Frage von Skydarkshine, 33

Geschlechtskrankheit oder nicht, es kann eigentlich keine sein?

Hi, Das ist mir etwas peinlich aber ich hoffe mir kann trotzdem jemand helfen. Also meine scheide riecht oft ziemlich unangenehm, aber ob der Geruch Fischig ist oder nicht kann ich leider nicht genau sagen. Ich glaube für mich persönlich riecht es nicht so unangenehm wie für andere, weshalb ich das nicht so gut einordnen kann also ob das normal ist oder nicht. Ich bin fast 17 und hatte noch nie geschlechtsverkehr und auch noch niemanden geküsst, ich wasche mich aber auch ( mit Wasser also von Seife oder so kann es nicht kommen), trotzdem riecht man manchmal was obwohl ich ne Jeans an habe. Jucken tut auch nichts aber ich kann auch nicht zum Frauenarzt, weil die wo ich einmal wegen ner Impfung war meine Mutter kennt und mir das trotz Schweigepflicht sehr unangenehm ist. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen oder weiß woher das kommen kann denn eine geschlechtskrankheit kann es eigentlich nicht sein. Danke im voraus^^

Antwort
von KaLuXo, 25

Der Arzt wird sich tdem an die Schweigepflicht halten müssen!
Wenn es dir aber bei diesem Arzt tdem unangenehm ist dann such dir einen anderen FA.
Und peinlich muss dir das vor keinem Arzt sein. Denk einfach dran dass die schon viel schlimmeres gesehn oder gehört haben.

Kommentar von Annabell3006 ,

Trotzdem*

Kommentar von KaLuXo ,

Danke für deine Korrektur! Ohne das Wissen wie man 'tdem' ausschreibt hätte ich nicht weiterleben können ☺

Antwort
von LeCux, 33

Ausser Dir deine Besuch beim FA ans Herz zu legen bleibt nicht viel übrig. Das solltest Du tun, Schweigepflicht ist Schweigepflicht - davon ab wird deine Mutter das Problem sicher auch kennen und gehabt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten