Frage von Rin3432, 10

Geschlechtsidentitätsstörung diagnostizieren lassen?

reicht dafür ein Besuch beim Hausarzt aus ? ( entweder das er es diagnostizieren kann oder einen weiter leitet zu einem Psychologen )

und falls nein , wo kann man eindeutig eine Diagnose ( schriftlich) bekommen ?

Antwort
von SunKing33, 3

Hallo,

ein Psychiater kann diese Diagnose stellen.

Alles Gute!

Kommentar von Rin3432 ,

und kann ich dann direkt mit hormonen anfangen ? 

Kommentar von SunKing33 ,

Die Ärzte, die sich mit dem Thema Geschlechtsidentität auskennen, kennen auch das Leid der Betroffenen. Du kannst sicher sein, dass sie nichts willkürlich verzögern werden.

Ich nehme an, dass zunächst geklärt werden muss, ob Dein Körper die Belastung der Hormonbehandlung verträgt. Das belastet, Herz und Kreislauf, Leber und Niere erheblich.

Auch Du musst Dich darauf einstellen, dass sich Stimmunglagen ändern und Du in gewissem Umfang Deine innere Stabilität verlierst.

Wenn keine Gefahr für Leib und Leben besteht, wird die Behandlung beginnen.

SK

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community