Frage von 01Dennis02, 72

Geschlechtergetrennte Schule?

Was haltet ihr von Schulen an denen Jungs und Mächen getrennt unterrichtet werden? Würde mich freuen wenn das hier etwas ausdiskutiert wird :) Außerdem als "Extrafrage": Ob der Unterricht nur geschlechtergetrennt stattfinden soll.

Antwort
von Repwf, 29

Ich finde es völlig am Leben vorbei! 

Was kommt danach? Lehre für Geschlechter? Berufe nur noch getrennt? In meinen Augen nicht machbar!

Von daher ist meine Meinung das man auch das Miteinander von Anfang an lernen sollte!

Antwort
von howelljenkins, 20

fuer geschlechtergetrennte schulen spricht in meinen augen gar nichts. welchen vorteil sollte das haben und fuer wen?

geschlechtergetrennter unterricht koennte in manchen faechern moeglicher weise sinnvoll sein. es wird z.b. (fuer mich durchaus nachvollziehbar) argumentiert, dass in faechern, in denen jungs oder maedchen im schnitt deutlich bessere leistungen zeigen, getrennte foerderung sinnvoll sein koennte.

das waere etwas, das man mal ausprobieren koennte. 

Antwort
von SechsterAccount, 34

Halt ich nix von . Würde sicherlich auf beiden Seiten für einen fehlenden Punkt in Sachen Entwicklung im Verhalten mit dem anderen Geschlecht verursachen .

Man sollte halt schon seine Erfahrungen machen können , sonst verpasst man ja wichtige Sachen im Abschnitt seines Lebens . 1. Freundin - 1. Kuss etc.

Kommentar von zico05 ,

totaler schmarrn sorry aber bin selbst auf einer jungenschule und ich kann dir aus Erfahrung berichten erster kuss und Mädels bleiben nicht aus... wenn man mit der zeit geht ich wüsste nicht was daran schlecht sein sollte....

Antwort
von hallo98863, 10

Was soll das denn bringen. Das Lernen eines respektvollen Umgangs mit dem anderen Geschlecht von vorneherein ist wichtig.
Und eine weiterführende Trennung bezüglich Homosexualität (es erschreckt mich, dass meine Tastatur das Wort nicht kennt) ist diskriminierend und nicht haltbar. Schließlich hat die Auslebung der eigenen Sexualität nichts mit dem Geschlecht zu tun.

Das Argument, dass jeder dem anderen Geschlecht nachschaut und deswegen nicht aufpassen kann ist sehr schwach, schon da inkorrekt.

Antwort
von PrivateUser, 8

Hat Vor- und Nachteile.

Antwort
von zico05, 13

Ich bin auf einer solchen schule... NUR JUNGS und es ist total super jeden tag gibt's was zu lachen!! Und man bleibt auch nicht zurück im umgang mit Mädels wie manche bedenken haben hier... Jeden tag wird über Porn*s oder sex offen geredet und witze gemacht einfach klasse an so einer schule. Außerdem gibt es zumindest bei mir in der klasse keinen einzigen aussenseiter und wir halten IMMEE zusammen. Es klingt etwas übertrieben ist es aber nicht :)

Kommentar von hallo98863 ,

was haben denn diese Po... ind Sex mit mit einem passenden Umgang mit dem anderen Geschlecht zu tun. Mal abgesehen davon, dass Po*nos doch eher frauenverachtend sind.

Kommentar von zico05 ,

ich denke du verstehst es gerade falsch :) ich meinte das sexualleben und den umgang mit dem weiblichen Geschlecht. Das man einander respektiert und liebe schenkt ;)

Antwort
von musso, 22

Ich war auf einem Mädchengymnasium, später auf einem gemischten. Ich sehe keinerlei Vorteile geschlechtergetrennten Unterrichts.

Kommentar von 01Dennis02 ,

Kannst du da bisschen was erläutern? Ist für die Deutschschulaufgabe morgen... mündliche Debatte... Eine Quelle aus 1. Hand wäre sehr hilfreich :)

Kommentar von musso ,

was willst du denn wissen? Ich war in Mathe in beiden Schulen gleich schlecht, das war kein Unterschied. Und in Englisch in beiden gleich gut. Also, wo soll der Vorteil liegen? Jungs haben mich nicht am Lernen gehindert, und auf dem Mädchengymnasium haben wir von nichts anderem geredet und im Unterricht Briefchen geschrieben. Als ob die Anwesenheit des anderen Geschlechts irgendeine Rolle spielen würde!

Kommentar von 01Dennis02 ,

Joa... das ist so in Ordnung, danke! Brauche nur ein paar Argumente, die einigermaßen stark sind. Das Ablenkung auch ohne Jungs entstehen kann reicht :)

Antwort
von Heidrun1962a, 29

Das ist doch nicht mehr zeitgemäß.

Kommentar von zico05 ,

stimmt nicht sorry aber bin selbst auf einer jungenschule und ich kann dir aus Erfahrung berichten wenn man mit der zeit geht wüsste ich nicht was daran schlecht sein sollte.... und man lernt auch alles genauso wie jeder andere auch außerdem gibt's jeden tag was zu lachen... top schulen ;)

Kommentar von Heidrun1962a ,

Weil heutzutage Männer und Frauen im Berufsleben zusammen arbeiten. 

Antwort
von Unnutzer, 15

Total bescheuert.

Kommentar von zico05 ,

totaler schmarrn sorry aber bin selbst auf einer jungenschule und ich kann dir aus Erfahrung berichten wenn man mit der zeit geht wüsste ich nicht was daran schlecht sein sollte.... und man lernt auch alles genauso wie jeder andere auch außerdem gibt's jeden tag was zu lachen... top schulen ;) und den umgang mit dem anderen geschlecht und das miteinander lernt man auch :D

Kommentar von Unnutzer ,

Aber wenn du nun gerne eine Beziehung hättest? Ich gehe bald auf eine Schule mit sehr hohem Jungenanteil (>85%) und habe Angst, leer auszugehen... Bist du schon immer auf einer reinen Jungenschule gewesen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten