Frage von Stere0funk, 78

Geschirrspüler anschließen, was mach ich falsch?

Hallo Leute,

vor kurzem hab ich einen Geschirrspüler erworben und wollte ihn in den letzten Tagen anschließen. Beim ersten starten eines Programms fiel auf das er kein Wasser zog, also hab ich das Kabel bzw. die Anschlüsse gewechselt. Jetzt allerdings zieht er Wasser aber am Ende des Gerätes tritt es leicht aus. Was mach ich verkehrt ?!😩

Antwort
von HobbyTfz, 42

Hallo Stere0funk

Normalerweise haben die Schläuche der Spülmaschine ein gerades und ein abgewinkeltes Ende. Das abgewinkelte Ende im Bild gehört an die Spülmaschine und das gerade Ende an den Wasserhahn. Du musst nur das Wasser vor dem Anschließen des Schlauches solange in einen Eimer laufen lassen bis kein Schmutz mehr rauskommt. In der Verschraubung des geraden Anschlusses befindet sich auch ein Schmutzsieb. Wenn ein Anschluss undicht ist dann muss er fester angezogen werden oder eine 2. Dichtung eingelegt werden.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Lottl07, 21

Also, der Winkelanschluss an den Geschirrspüler, den geraden an den Wasserhahn. Sicherlich ist an dem geraden Stück noch ein Wasserstopp. wenn das der Fall ist kann der Geschirrspüler auch kein Wasser ziehen wenn er verkehrtrum angeschlossen ist..

Nach dem anschließen auch nicht vergessen den Hahn wieder auf zu drehen. Bei dem Hahn auf dem Bild ist ein Verschluss für Wasser zum Waschbecken und der große für den Geschirrspüler.


Antwort
von Diddy57, 25

Hallo, der Winkelanschluss ist dafür gedacht, damit du die Maschine ganz an die Wand schieben kannst, bzw. im Unterschrank auch ganz reinschieben kannst. Da der Schlauch ja ziemlich steif ist kannst du den ja nicht so einfach abknicken, es kann auch mal die Plastikverschraubung abbrechen wenn man das Gerät mit Gewalt bis an die Wand schiebt. Deshalb gehört der Winkelanschluss immer an das Gerät geschraubt, und das andere Ende an Wasseranschluss. Ist übrigens bei der Waschmaschine genauso.

Dem Wasser ist das schnurrz egal von welcher Seite es in die Maschine fließt, hauptsache ist das das Schmutzsieb auch richtig sauber ist.

Antwort
von Teddy42, 32

Die abgewinkelte Seite vom Schlauch gehört normalerweise an den Geschirrspüler,  es sei den beide Seiten haben ein Winkelstück.  Was ich aber nicht glaube.

Kommentar von Stere0funk ,

Gut danke das hilft mir schon mal weiter. Nur das hatte ich am Anfang auch und der Spüler hat trotzdem kein Wasser sonrichtig gezogen. 🤔

Antwort
von MancheAntwort, 33

Entweder du hast die Verschraubungen nicht fest genug angezogen, oder

die Dichtung ist beschädigt !

Kommentar von Stere0funk ,

Aber so von der Sache her, mit dem Abschluss ist alles richtig ?! Also das richtige Ende am richtigen Ende so zu sagen ?!😅

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo stereOfunk,

unklar: Kabel bzw. die Anschlüsse gewechselt. Kabel brauchtest du ja woh nicht zu wechseln, höchstens den Schlauch. Neuer Schlauch oder nur umgedreht?

Schlauchende wäre mir ja klar, aber was ist Ende des Geräts?

Kommentar von Stere0funk ,

Hab nur den Schlauch umgedreht, sprich das Ende wo es bisschen eckig ist hab ich an den Hahn geschraubt und was gerade geht hab ich an den Geschirrspüler geschraubt. Hilft das😅 sitze nämlich gerade wortwörtlich in der patsche😂

Kommentar von MancheAntwort ,

wie rum du den Schlauch anschließt, ist völlig egal, beide Seiten

haben einen 1/2" Anschluss, der einzige Unterschied ist, die eine

Seite hat einen geraden Anschluss, die andere einen Winkelanschluss !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community