Frage von omen1, 94

Geschirrmaschine - Kochsaltz verwendet, was jetzt?

Hallo zusammen,

meine Tochter hatt dummerweise die Geschirrmaschine mit normalem Kochsaltz nachgefüllt. Wie kann man es jetzt bereinigen? :(

Antwort
von Rockige, 94

Wieso reinigen? Dadurch passiert der Maschine nichts. Die Salzkristalle lösen sich auf und werden weggespült durch die Benutzung der Maschine.

Wenn man Angst hat das ein "Salzfilm" auf dem Geschirr bleibt... bliebe noch die Möglichkeit ein paar Runden die Maschine leer laufen zu lassen. Wie sinnig das ist bleibt jetzt aber offen (halte ich für Wasserverschendung, Geldverschwendung)

Antwort
von HobbyTfz, 75

Hallo omen1

Da kannst du gar nichts machen. Im Kochsalz sind meistens Antiback-Zusätze enthalten die den Enthärter verstopfen können. Wegen einmal wird da wahrscheinlich nichts passieren.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von WetWilly, 92

Da brauchst Du nichts zu tun, dass Küchensalz schadet der Maschine nicht und erfüllt den gleichen Zweck.

Chemisch sind beide Stoffe identisch, die Körnung des Küchensalzes ist zwar für die Maschine nicht optimal, aber was solls. Die Zusatzstoffe, die noch im Küchensalz sind, schaden der  Maschine nicht.

Kommentar von HobbyTfz ,

Gerade diese Zusätze können die Tauschermasse des Enthärters lahmlegen

Antwort
von Pangaea, 89

Kein Problem. Da muss man nichts "bereinigen", einfach so lange mit dem normalen Kochsalz betreiben, bis wieder die Anzeige "Salz nachfüllen" aufleuchtet.

Antwort
von Antwortapparat, 68

ich lese hier in den Antworten etwas von Regeneriersalz, Kochsalz, Geschirrspülsalz, Siedesalz, Küchensalz------> es ist alles NaCl also Natriumchlorid.

Das Salz was entweder aus dem Meer gewonne wird oder aber Untertage abgebaut wird. es bleibt NaCl.

es löst sich sehr gut, bis 300 g/l (unter Druck und hoher temperatur sogar noch bis 330 g/l).

Der kleine Unterschied zwischen dem Salz das du zum Kochen und für's Ei verwendest und dem Geschirrspüler ist: Feinkörniger und dem Geschirrspül-Salz wurden die Schwermetalle und Carbonate entzogen, dadurch enthärten sie das Wasser.

Spüle deine Maschine ordentlich durch oder ein Spülgang und alles ist in Ordnung.

Kommentar von HobbyTfz ,

Die Zusätze im Kochsalz können die Tauschermasse des Enthärters lahmlegen

Antwort
von Antwortapparat, 76

musst du nicht, Kochsalz ist bis 300 g/l löslich und wird beim nächsten Spülgang einfach gelöst und weggespült.

Kommentar von HobbyTfz ,

Die Zusätze im Kochsalz können die Tauschermasse des Enthärters lahmlegen

Antwort
von beangato, 76

Auslöffeln.

Antwort
von Goodnight, 77

Macht nichts.

Kommentar von omen1 ,

wie kann man es bereinigen?

Kommentar von Pangaea ,

Es ist nicht nötig, irgendwas zu "bereinigen".

Kommentar von Goodnight ,

Muss man nicht, ist egal ob es Kochsalz oder Regeneriersalz ist.

Kommentar von Rockige ,

Hast du noch die Gebrauchsanleitung für die Maschine? Wenn nicht, google nach dem Hersteller der Maschine (Name und Typbezeichnung der Maschine steht ja sicher vorne drauf gedruckt). Dort gibts nen Kundenservice.

Kochsalz verhält sich wie das Geschirrspülsalz. Es wird sich auflösen mit der Zeit und mit dem Wasser das in dem Geschirrspüler zum Einsatz kommt in den Abfluss fließen

Kommentar von HobbyTfz ,

Die Zusätze im Kochsalz können die Tauschermasse des Enthärters lahmlegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten