Frage von sunnybaerchen, 19

Geschichts-Musik Zusammenhänge Aborigines?

Hallo ihr Lieben, ich halte ein Referat in Musik über das Thema: Musik der Aborigines. Ich soll Informationen über die Entwicklung der Musik in Zusammenhang mit geschichtlichen Ereignissen raussuchen. Leider finde ich dazu kaum etwas :( Wisst ihr eventuell geschichtliche Zusammenhänge, die Einfluss auf die Musik hatten? Und welchen Einfluss? Vielen lieben Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BASNetz, 14

Es wäre vielleicht interessant, die Geschichte von der Band Yothu Yindi als Ausgangspunkt für dein Referat zu nehmen. Sie benutzte traditionelle Instrumente wie Didgeridoos und Clapsticks in Kombination mit modernen Instrumenten und wurde zum Popgenre gerechnet. Interessant ist vor allem, wie sie die Musik genutzt hat, um weltweit Aufmerksamkeit zu fragen für die politische und soziale Lage der Yolngu People* im besonderen und die Aboriginal people im Allgemeinen. Der Welt-Hit "Treaty" hat nichts an Aktualität verloren.

Gerne gebe ich dir ein paar Stichworte womit du bestimmt mehr Informationen findest (zum Beispiel auf Wikipedia - ein guter Einstieg). Die Liste ist chronologisch geordnet. Die geschichtlichen Ereignisse die ich nenne, bauten auf einander auf:

- Yirrkala Bark Petition

- Milirrpum v Nabalco Pty Ltd (Gerichtsverfahren, auch bekannt als Gove Land Rights Case)

- Aboriginal Land Rights Act 1976

- Barunga Statement

- Yolngu Nations Assembly

Auf der Website der Band findest du vieles, sowohl zur Musik als zu der politischen Vision dahinter. Und vielleicht hilft dieser Beitrag:

http://ir.lib.uwo.ca/cgi/viewcontent.cgi?article=1069&context=notabene

Eine allgemeine "Musik der Aborigines" gibt es nicht. In Australien lebten vor der Kolonialzeit etwa 600 Völker, die alle so verschieden waren, wie die Völker hier in Europa. Es macht also Sinn, sich auf ein Volk oder ein Ereignis zu richten.

*Die Yolngu sind ein Volk von etwa 5000 Menschen im Norden Australiens (Ost-Arnhemland). Sie waren politisch schon immer sehr stark engagiert und haben vor allem in den 1960-1990'er Jahren viel beigetragen an der nationalen Debatte über Landrechte und Selbstbestimmung.

Antwort
von Effigies, 19

Da haste dich sauber in die Nesseln gesetzt. Die Aborignes haben praktische keine schriftliche Überlieferung und somit keine Geschichtsschreibung. Damit bekommst du auch absolut keine datierbaren Informationen über ihre Geschichte.

Kommentar von sunnybaerchen ,

Naja so ein paar Infos gibt es ja. Und es geht ja darum, dass zbs folk enstand da es eine britische Kolonie war.. und halt dafür noch mehr beispiele

Antwort
von Lachlan, 6

Es gibt keine schriftlichen Aufzeichnungen der Aborigines, sondern nur ihre Höhlenmalereien. Ihre Geschichte findet sich in ihren Songlines. Du wirst also kaum etwas an schriftlichen Informationen finden. Wer dieses Thema für ein Referat gegeben hat, weiß wohl sehr wenig bis gar nichts über die Aborigines und ihre Traditionen. Dein Pech, aber trotzdem viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community