Frage von logischeskind, 54

Geschichtlicher Hintergrung/Kontext des Anne Frank Hauses.?

Hallo Leute habt ihr eine Ahnung was der geschichtliche Hintergrund/Kontext von dem Anne Frank aus ist? PS: habe das ganze Internet durchwühlt.....

Antwort
von Realisti, 25

Vor kurzem wurden die Briefe von Otto Frank gefunden (in Amerika) in denen er  um Einreise in die USA ersuchte. Er hatte hochrangige Bürgen in der Familie seiner Frau und er wollte noch einreisen, bevor die ältere Tochter zum Arbeitsdienst eingezogen wird.

Otto hatte seine Zusage, die erstreckte sich aber nicht über den Rest der Familie. Dann wurde die amerikanische Botschaft zerbomt und damit seine Unterlagen. Diese mußten alle neu beschafft werden. Zu diesem Zweck wollten sie über ein Drittland in die USA (ich vergaß welches). In der Zwischenzeit erließ der amerikanische Präsident eine Anweisung an die Einwanderungsbehörde alle Einreiseanträge nach Möglichkeit zu verschleppen. Das machten die Beamten auch.

Die Familie der Franks glaubte, sie hätten es noch geschafft auszureisen. Sie waren ganz überrascht, als sie nach Kriegsende erfuhren, dass alle in Holland versteckt gelebt hatten.

Anne und ihre Schwester sind kurz vor Kriegsende an Typhus (glaube ich)  im KZ gestorben. Die Mutter starb recht bald nach ihrer Ankunft im KZ. Eine gute Freundin von Anne hatte diese noch kurz vor ihrem Tode gesprochen. Sie wird im Buchanfang erwähnt. Auch sie war überrascht sie im KZ zu finden. Über den Zaun warf sie dem Mädchen Essen zu. Aber man raubte es ihr, als sie es nicht auffangen konnte. Alle glaubten sie in Sicherheit. Sie informierte Otto auch über den Tod seiner Töchter. Er wurde später ihr Stiefvater.

Bei seiner Heimkehr in sein Büro übergaben seine Freundin (die ihn im Versteck versorgt hatte) das Tagebuch von Anne. Erst als er sicher war, dass sie Tod ist, las er es. Es war immer in seiner Aktentasche gewesen. Bei der Durchsuchung wurde es herumgestreut, weil man es für wertlos hielt. Er hatte Anne versprochen ihre Privatsphäre zu respektieren und es nie bis dato gelesen, obwohl es bei seinen Sachen lag.

Antwort
von Realisti, 27

Das Hinterhaus in dem sich Anne Frank mit ihrer Familie und noch weiteren Personen versteckte gehörte damals zur Firma "Opekta". Opekta ist glaube ich ein Geliermittel um Marmeladen und Obstaufstriche herzustellen.

Der Vater von Anne leitete die Holländische Niederlassung der Firma, bis sie untertauchten.

Im oberen Stock, gab es ein bewegliches Regal, dass verbarg den Zugang zum Versteck. Eine befreundete Mitarbeiterin von Otto Frank bracht ihnen die Lebensmittel und sorgte überhaupt im Versteck für sie.

Wenn alle Mitarbeiter Feierabend hatten, verließen die Versteckten ihre Räume und bewegten sich im Kontor der Firma.

Eine Vermutung ist, dass bei einem dieser Ausgänge jemand sein Geldbörse verlor und so ein Mitarbeiter mißtrauisch wurde. Dieser Mitarbeiter prahlte mal damit, die Familie verraten zu haben. Die Kinder des Mannes bestreiten aber den Wahrheitsgehalt. Eine andere Vermutung ist, dass von daußen jemand in der Nacht wohl Licht sah und das verriet.


Antwort
von Realisti, 16

Es gibt auch noch einen Teil 1..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten