Frage von blxmchxn, 27

Geschichte Vortrag WICHTIG?

Hallo, ich muss morgen ein Geschichtsreferat mit meiner Freundin halten (Thema: Widerstand im 3. Reich) Probem: wir müssen etwas zu Veranschaulichung mitbringen und wir sind nun total ratlos. Wir drucken auf jeden Fall Bilder aus die wir an die Tafel heften (als Plakat). Wir brauchen aber auch etwas, das wir rumreichen können. Die Gruppe vor uns hatte z.b. einen Lückentext.. BITTE SCHNELLE HILFE...WENIG ZEIT... Was kann man mitbringen??????

Antwort
von Trenjo, 26

Ein Quiz wäre nicht schlecht oder halt wie gesagt einen Lückentext aber auch ein ganz normales Informationsblatt geht es sei denn es muss etwas zum ausfüllen sein

Ich hoffe das war hilfreich :-D

Antwort
von Realisti, 16
  1. Ihr könntet den Lebenslauf/Biografie von Sophie Scholl (oder eines anderen jungen Widerständlers) nehmen und statt der Jahreszahlen das Alter dazu schreiben. Wie nah war deren Leben dem eurigen?
  1. Ferner könntet ihr Parallelen zur derzeitigen Asylantenproblematik stellen. Asylanten will derzeit auch kein Land aufnehmen. Weiter haben wir wohl dank der AfD einen Rechtsruck in Deutschland. Das kann man mit den Anfangsjahren im Dritten Reich vergleichen. Vergleicht dazu mal Quellen.

Bei beiden Themen könnte es darauf hinauslaufen, wie viel "Geschwister Scholl" in jedem steckt und was wohl jeder bereit wäre zu riskieren für seine Überzeugung? Wieviel Angst hat man vor einem Nazi/AfDler der vor einem steht? Würde man bei einer Schlägerei einem Asylanten helfen?

Guckt euch doch auch dazu mal Teile des Filmes "die Welle" an. (Wenn ihr noch Zeit dafür habt.)

Antwort
von bluefirechan, 23

Wiw wäre es mit einer kurzen PowerPoint-Präsentation? Oder möglicherweise gibt es ein gutes (kurzes) Video zu dem Thema im Internet?

Antwort
von nuffin96, 25

Vielleicht ein Ankreuztest

Kommentar von nuffin96 ,

*einen🙊

Antwort
von DrBraune, 8

Lücken Text oder der Film Sophie Scholl oder Rommel oder so was in der Art

Kommentar von DrBraune ,

Schindlers Liste * halt Auszüge davon

Antwort
von lachloch12, 27

Macht doch einfach ein Handout für die Klasse, einfach den ganzen Vortrag in Stichworten oder kurzen Sätzen zusammenfassen, vielleicht noch ein Bild dazu mit der Landkarte, wo was war und fertig

Kommentar von blxmchxn ,

Das Problem ist, dass der Vortrag ca. eine halbe Stunde geht... Bekommen darauf 2 Noten /:

Kommentar von lachloch12 ,

Dafür dass es benotet wird seit ihr aber spät dran. Aber ne halbe Stunde ist doch nicht sonderlich viel, das bekommt man doch gut zusammengefast. Ihr müsst ja nicht alles aufschreiben sonder einfach einige wichtige Infortmationen. Leitfragen: Weshalb gab es den Widerstand? Wie verlief er grob? Wie ging er aus? Eventuell noch Auswirkung auf heute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community