Geschichte studieren, wie verläuft das alles?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten, du schaust mal in deine Prüfungsordnung, da ist auch sicher irgendwo ein Abschnitt mit den Modulbeschreibungen und den dafür zu erbringenden Prüfungsleistungen. Da siehst du dann, was auf dich zukommt.

Aber ja, in der Regel schreibst du Hausarbeiten oder machst mündliche Prüfungen. Das hängt einfach damit zusammen, dass der zusammenhängende Text, in dem eine Forschungsfrage aufgeworfen und bearbeitet wird, die grundlegende Form der Geschichtswissenschaft ist.

Klausuren gibt es - meines Wissens - meist nur am Anfang, etwa nach einer grundlegenden Einführungsveranstaltung, um sicherzustellen, dass alle Studierenden die gleichen Grundkenntnisse haben.

Bei der Geschichtswissenschaft geht es ja aber weniger darum, möglichst viele Fakten und Zahlen auswendig parat zu haben, sondern vor allem darum, eigenständig historische Abläufe und Zusammenhänge zu analysieren. Und dafür ist die Hausarbeit einfach das beste Training.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können Sie im historischen Seminar nachfragen. Wahrscheinlich müssen Sie einige Vorlesungen belegen, Pro-und Hauptseminare machen mit je einer  längeren Hausarbeit, Prüfungsgespräche sicher auch und die Epochen der Alten Geschichte,Mittelalterlichen und Neuzeit abdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung