Frage von superboy2000, 22

Geschichte made by me?

Hey ich schreibe hobbymäsig manchmal kurzgeschichten nun bin ich an einer anderen dran ich bin zwar nicht weit dran und kein profi aber es geht um kurzgesagt um mich bzw ich erzähler der auf sein traummädchen am bahnhof wartet aber sie nicht kommt ... könnt ihr mir tipps geben in weche richtung es gehen könnte ob erotik krimi oder thriller oder Fantasy... bzw so eine idee von euch wie ich es weiterführen könnte ?

Danke euch

Antwort
von LadyTremain, 8

Soll es eine Kurzgeschichte oder eine längere Erzählung werden? Und vorallem willst du die Kurzgeschichte dann  genretreu halten? Denn dann wäre ein offenes Ende typisch. Du könntest das ganze auch als eine Art Parabel verpacken, also eine Geschichte die eine Handlung erzählt aber eigentlich eine übertragene Botschaft hat. Zum Beispiel könnte das Mädchen auf das der Protagonist wartet verstorben sein und es geht nicht darum ob sie kommt oder nicht ,sondern darum ob deine Hauptfigur es schafft sie loszulassen und nach vorn zu sehen. In diesem Fall könnte der Zug in den Bahnhof fahren und die Hauptfigur sieht ,dass das Mädchen im Zug sitzt und es dreht sich die Geschichte darum ob sie aussteigt, und der Junge in seiner unrealen Welt, wo das Mäschen noch immer lebt gefangen bleibt; oder ob der Junge sie weiterfahren lässt, sie also los lässt. Du könntest es als Inneren Monolog verpacken oder von außen erzählen.

Antwort
von XGamer11208, 13

Es könnte doch einfach ein anderes Mädchen kommen, was dem Protagonisten gefällt und dann ist das Mädschen, was nicht gekommen ist erstmal nicht mehr relevant.

Kommentar von superboy2000 ,

sie soll eig eine Nebenrolle spielen oder alternativ die hauptrolle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten