Geschichte: Frankenreich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Frage ist höchst unpräzise. Das Frankenreich war seit den Merowingern mal eine Einheit, mal in zwei und sogar mehr Teilreiche aufgeteilt. Das hatte mit dem Erbrecht zu tun, die allen Söhnen eines Herrschers einen Teil des Gesamtreiches als Herrschaftsgebiet zuwies.

Trotz der Teilung des Reiches galt es dennoch immer als eine Einheit. Erst im ausgehenden 9. Jahrhundert bereitete sich eine dauerhafte Trennung in ein west- und ein ostfränkischen Reich vor, als der letzte Herrscher über das ganze Reich starb und zu Beginn des 10. Jahrhunderts im ostfränkischen Reich ein König gewählt wurde, der kein Karolinger mehr war. Seitdem entwickelten sich beide Reiche auseinander, aus dem westfränkischen Reich wurde Frankreich, das nach dem Aussterben der Karolinger ebenfalls eine neue Herrscherfamilie bestimmte, aus dem ostfränkischen Reich wurde das Heilige Römische Reich (deutscher Nation).

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?