Frage von stevesteve99, 21

Geschichte: 17.Juni 1953 Welche demokratischen Prinzipien waren Grundlage staatlichen Handelns?

Folgende Aufgabe wurde uns gestellt: Untersuche, inwiefern demokratische und rechtsstaatliche Prinzipien beim Volksaufstand des 17.06.1953 Grundlage staatlichen Handelns waren.

Ich brauche dazu nur Stichpunkte, da wir eine Mindmap machen sollen.

Dennoch bin ich ziemlich planlos, da auch das Internet so ohne Weiteres nicht viele Informationen speziell zu dieser Frage ausspuckt.

Kennt sich vielleicht jemand damit aus? Danke schon mal im Voraus.

(Geschichte Grundkurs 12. Klasse)

Antwort
von Herb3472, 12

Vielleicht findest Du hier was:

https://de.wikipedia.org/wiki/Aufstand_vom_17._Juni_1953

Antwort
von 666Phoenix, 5

demokratische und rechtsstaatliche Prinzipien beim Volksaufstand des 17.06.1953 Grundlage staatlichen Handelns waren.

Hier müsstest Du, um objektiv zu bleiben, definieren, was Du unter  Demokratie und Rechtsstaatlichkeit verstehst! Und dann müsstest Du die Gesetzeslage in der damaligen DDR untersuchen.

Die Maßnahmen der DDR und der SU damals passten natürlich nicht zu den sog. "rechtsstaatlichen" und "demokratischen" Vorstellungen der damaligen und heutigen Politiker und der Mainstream-Presse hier im Westen. Sie liefen aber durchweg im Rahmen der Gesetzgebung der DDR ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community