Frage von lenaeinicke, 36

Geschichte - ich KOMME?

Hallo! Am Montag, werde ich zum ersten Mal Schnupperunterricht in meinem Lieblingsfach, Geschichte, haben.

Da ich selbst noch in der 10ten Klasse bin, wird uns die Möglichkeit zur Verfügung gestellt, eine der 12ten Klassen, also die Oberstufe zu besuchen. Wir sollen dadurch herausfinden, inwieweit wir das Fach in unseren Leistungskursen einbinden wollen.

Meine Frage ist nun: wäre es in Ordnung, mich in der 12ten Klasse im Unterricht zu melden, wenn ich einen guten Beitrag zum Unterricht leisten kann und ich den Lehrer auch so im Unterricht in der 10ten habe? Oder wäre es zu übertrieben? Und sollte ich mitschreiben, sofern die Schüler sich Notizen machen?

Antwort
von Matahleo, 14

Also, ich denke es ist nie verkehrt sich zu melden, wenn man was weiß. Notizen würde ich mir nur dann machen, wenn es mich interessiert oder wen ihr zurück in eurer Klasse darüber berichten müsst.

LG Mata

Antwort
von hallo98863, 13

Melden muss nicht sein, vielleicht fordert der Lehrer dich auf was zu sagen.

Und ich würde so ein bisschen mitschreiben.

Antwort
von diedesii, 14

Natürlich :) Das zeigt interesse. Kommt bei den lehrern gut an und wenn du dich wirklich dafür interessiert ist das kein Problem :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten