Geschenke für die kleinen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebe goold,

die Idee von Aquilaya mit der Kleidung finde ich sehr sinnvoll und gut!!!

Ansonsten fällt mir noch ein:

Für den 7 Jährigen: mit der Mutter für ein größeres Konstruktionsspielzeug von Lego zusammenlegen, denn das ist recht teuer. Oder, wenn er schon lesen kann: ein Zauberbuch mit den ersten Utensilien für Anfänger! Unbedingt von der Buchhändlerin beraten lassen bzw. im Buch nach der Altersangabe suchen. Kreativspielzeug aus dem Zirkusbedarf: 3 - 5 Jonglierbälle, ein Diabolo oder Teller und Stöcke zum Drehen und Ausbalancieren. Da gibts sogar Kataloge für, habe aber z.Zt. leider keinen mehr... Batman - Bettwäsche oder Schlafanzug. Ein Buch aus der "Baumhaus" - Reihe. Lass dich im Buchhandel beraten. Es gibt verschiedene Bände: z.B. Indianer, Ritter, Wikinger, Wölfe, Urwald usw. Es geht darin um zwei Kinder, deren Baumhaus sich als Zeitmaschine entpuppt. Die Kinder reisen also direkt in die Themen hinein und erleben natürlich Abenteuer! Dabei wird auch ganz nebenbei etwas gelernt...

Für den 5 Jährigen: Mein 5 Jähriger Neffe bekam zu Weihnachten einen Hubschrauber-Bausatz von Lego. Er war total begeistert, zumal er es unglaublicherweise geschafft hat, ihn praktisch alleine nur mit der Anleitung zusammenzubauen!  Oder Stelzen oder Laufdosen, mit denen man Hufklapper- Geräusche erzeugt. Gibts auch mit Hufeisen - Abdrücken!   :-) Buch "Mit Findus und Petterson durchs Jahr". Da ist von Kresse sähen bis.... wirklich alles drin, womit man so experimentieren kann. Superman - Bettwäsche und Schlafanzug. Das erste Fahrrad mit coolem Helm.

Für den 4 Jährigen: Erweiterbare Murmelbahn von HABA. Besteht aus verschiedenen Elementen, die immer wieder neu zusammengesetzt werden können, damit die Murmelbahn spannend bleibt! Laufdosen. Minions-Bettwäsche und Minions-Schlafanzug. Becherlupe mit Becherlupenbuch, damit könnt ihr in der Natur Käfer , Spinnen, Asseln, Regenwürmer und Marienkäfer einfanfgen und durch die Lupe im Becher genau betrachten. Im dazugehörigen Buch (Buchhandel) wird etwas über die üblichen Tiere erzählt. (z.B. Rösel/ Brosche, Mein erstes Becherlupenbuch, Geschichten, wissenswertes und Experimente rund um die kleinen Krabbeltiere, Moses-Verlag). Meine Tageskinder lieben die Becherlupe! Denn auch wenn man sich nichtraut, die Tiere in die Hand zu nehmen, kann man sie dennoch begucken. Besonders witzig ist es, wenn die Schnecken aus ihrer Schochstarre erwachen und wieder anfangen, über das Plexiglas zu kriechen. Dann kann man ihr von unten beim Kriechen zusehen! Das Buch erklärt auch, warum es so wichtig ist, die Tiere danach wieder frei zu lassen.

Ich hoffe, du kannst etwas davon gebrauchen...

LG, deine Tagesmutter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kaufe kleineren Kindern meistens Kleidung, da Spielzeug oft genügend vorhanden ist. Die Kleidung wähle ich immer für die nächste Jahreszeit aus, damit die Mutter finanziell ein bisschen entlastet ist. Da ich selbst zwei Kinder habe, wünsche ich mir ebenso immer Kleidung in der nächsten Größe. Mein Baby hat nämlich auch genügend Spielzeug, da das die Leute am meisten kaufen. 

Für den Großen kannst du einen Bausatz kaufen. Es gibt so Bau- oder Chemiebausätze. Vielleicht auch etwas Cooles von Lego. Da müsstest du die Mutter fragen was ihn so interessiert.

Für den Mittleren würde ich entweder Spielzeug oder Kleidung wählen. Aber Spielzeug keinen Kleinkram. Das gibts meistens schon genug. Vielleicht etwas, womit er draußen spielen kann. Es ist jetzt zwar noch kalt draußen aber bald steht der Frühling vor der Tür. Wie wäre es mit einem Dreirad? Falls dein Portemonaie klein ist, ist auch ein Ball etwas ganz Tolles. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopsfrosch
19.01.2016, 22:34

Echt gut geschrieben! Aber für ein Dreirad sind sie mit 4 und 5 Jahren schon zu groß. Da würde ich eher schon zu Laufrad oder Roller tendieren...

0

Gruß an dich :)

Oooooh jaaaa, ich kenne das nur zu gut. Mein Bruder hat zwei Mädels, die eine ist 4 die andere 6. Da kann man sich vorstellen was abgeht wenn die eine was bekommt und die andere nicht :d Mittlerweile kaufe ich direkt beiden was. Die kleine hatte zum Beispiel am 03.13 Geburtstag, da habe ich denen direkt was von http://spielzeugneuheiten.com/ bestellt. Muss einfach sein sonst bricht die Hölle aus :d

Würde dir auch empfehlen, dass du vielleicht mal guckst und einfach ein nettes Spielzeug für jeden kaufst. Am besten was, womit die auch wirklich spielen denn sonst liegt es nach 1 Stunde in der Ecke :)

Was hast du dir denn als Budget gesetzt ? Was mögen die 3 denn so ? Ich meine vielleicht fragst du auch die Eltern nach einem Rat ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ihnen interessenmäßig entspricht und ihre Kreativität fördert, was fertige Spielzeuge nicht wirklich tun.

Warum besprichst du das nicht mit deiner Schwester?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etwas von lego

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir fahren weit für ein  w w w . e k p . d e

wochenende. schaue einfach mal die seinten an es ist einfach aber wir sind immer sehr erholt. das ist keine werbung sonder nur erfahrung von eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung