Frage von xkorez, 41

Geschenk vom Fremden per Paket annehmen?

Hallo, undzwar bin ich mit einer Person in Kontakt gekommen von der ich erstmals Schuhe kaufen wollte, aber dann herausgefunden habe das sie Fakes sind. Jetzt meint der Verkäufer er würd mir ein Geschenk, welches er nicht mehr braucht schicken. Per Paket, d.h. ich müsste meine Adresse angeben. Diese Person wohnt ca. 3 h weit weg von mir und daher wollte ich fragen was haltet ihr davon? Ist es gefährlich ihm meine Adresse mitzuteilen?

Antwort
von Lauterbello, 25

Einer Person, die versucht hat mich zu betrügen, würde ich auf gar keinen Fall vertrauen und auf keinen Fall meine Adresse herausgeben, auch keine sonstigen Kontaktdaten.

Antwort
von LordMunkay, 18

Öhm also du hast die Schuhe dann nicht gekauft, weil du das vorher herausgefunden hast und deswegen weiß er auch nicht wo du wohnst bisher?

Kommentar von xkorez ,

jap ich sagte er soll mir bilder mit seinem namen schicken damit ich sehe das er wirklich die Schuhe hat die auf den Bildern sind. Das Resultat war ziemlich eindeutig. 

Kommentar von LordMunkay ,

Ok, also ich würde ihm einfach schreiben, dass das nicht nötig ist und keine Adresse raus rücken. Wenn du die Frage hier stellst heißt das ja im Grunde, dass dir bei dem Gedanken nicht ganz wohl ist, wenn er deine Adresse kennt. Und wenn du dich am Ende unwohl fühlst bringt es dir auch nichts, wenn du dafür eventuell einfach nur ein Geschenk (wie auch immer das aussieht) bekommst.

Er hat ja auch sonst keine Ahnung wer du bist und dass du in der Gegend wohnst, oder?

Kommentar von xkorez ,

ne nicht wirklich

Kommentar von LordMunkay ,

Na dann passt ja alles! :)

Antwort
von Schwoaze, 25

Einmal hat er Dich schon gelinkt. Jetzt willst Du ihm Deine Adresse geben? Das ist nicht Dein Ernst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten