Frage von topdog20001, 24

Geschenk Vertrag.Hallo, mein Vater hat vor gut 2 jahren das haus auf mich übergewiesen, als geschenk, seit dem terorisiert er meine famielie, was machen?

Im vertrag stand das wir ihn niemals aus dem haus verfen und nie ins altersheim bringen dürfen, ihn bis an sein lebens ende versorgen, medizin, auch wenn der Arzt eine diät verschreibt muss ich mich daran halten und ihn versorge... Seit dem terorisieren meine eltern meine Famielie. Sie verhalten sich wie das aller lezte, schreien uns vor dem haus an, wo die nachbaren alles hören und sie machen uns das leben zur hölle. Kann man aus diesem vertrag aussteigen?

Antwort
von wilees, 18

Das eine ist hier wohl die Schenkung des Hauses und das lebenslange Wohnrecht, die notariell beglaubigt wurden.

Das andere ist vermutlich ein privater Vertrag? Und aus diesem könnt ihr aussteigen, in dem Ihr aus diesem Haus auszieht.


Wie lassen sich Schenkungen rückgängig machen? - FOCUS Online

www.focus.de › Finanzen › Steuern

Rückübertragung:
In den Augen der Finanzbeamten ist dieser Vorgang nämlich grundsätzlich eine ganz normale neue Schenkung, und es fallen wieder Steuern an, sobald die jeweiligen Freibeträge ausgeschöpft sind.

Das Problem:
Eltern und Geschwistern spendiert das Gesetz wesentlich niedriger Freibeträge als Kindern. Schenkt also zum Beispiel die Tochter eine Mietwohnung wieder an den Vater zurück, darf dieser gerade mal 100 000 steuerfrei erhalten.
Antwort
von Manja1707, 17

Das ist eine Antwort auf einer Internethompage zu einer ähnlichen Frage:

Sehr geehrter Ratsuchende,

eine "Rückgabe" der Schenkung ohne Mitwirkung des/der Schenker ist im Gesetz nicht vorgesehen. Daher sehe ich keine gesetzliche Möglichkeit die Schenkung rückgängig zu machen. Es bleibt Ihnen dann nur eine vertragliche Vereinbarung zu treffen, daß die Schenlung rückabgewickelt wird. Soweit Ihre Großeltern eine solche Vereinbarung nicht schließen wollen, bleiben Sie an die Schenkungsvereinbarung gebunden.

Durch die vertragliche Schenkung mit notarieller Beurkundung soll gerade verhindert werden, daß die Parteien (i.d.R. der Schenker) sich einfach von dem Vertrag lösen können und sich ihrer vertraglichen Verpflichtungen bewußt werden.

Sie können sich natürlich weigern die Auflage und die Rentenzahlungen zu erfüllen. Dann haben die Schenker die Möglichkeit die Herausgabe der Immobilie zu verlangen.
Jedoch besteht alternativ die Möglichkeit der Schenker auf Erfüllung der Auflage bzw. auf Schadensersatz zu klagen.

Antwort
von Blindi56, 13

Du kannst es ihm ja zurück schenken. Wäre aber vielleicht unklug.

Ausziehen und eure Wohnung vermieten. Solange der Vater noch lebt. Aber dann kann er euch das Haus auch wieder wegnehmen.

Er wollte Euch ja Erbschaftssteuer etc ersparen, andererseits aber absichern, dass er im Alter nicht alleine ist. Vielleicht sollte man mal versuchen, mit ihm auszukommen. Und natürlich musst Du dich an Verschreibungen seines Arztes halten, also ihm das ermöglichen. Aber Deine Mutter ist ja auch noch da, dafür ist doch sie zuständig?

Kommentar von topdog20001 ,

Das problem ist, das sie immer wieder in die wohung kommen, monate und monate hier wohnen und unds regelrecht terrorisieren

Kommentar von Blindi56 ,

Ich hatte es so verstanden, dass es eine Art Doppelhaus ist, die Eltern also eine eigene Wohnung im Haus haben. Wie wohnen die dann einfach bei Euch?

Oder lebt ihr alle zusammen in einem Haushalt, die Eltern ahben also nur Zimmer?

Da könnte man sie natürlich nicht einsperren, Wohnrecht beinhaltet dann ja die Nutzung zumindest von Küche und Wohnzimmer. Oder was sagt der Vertrag darüber?

Antwort
von berlina76, 13

ja, man kann eine Schenkung rückgängig machen. last euch von einem Notar /Anwalt beraten.

Kommentar von topdog20001 ,

Danke, hatten wir schon vor, nur wollte ich erst auch sicher sein das es auch möglich ist

Antwort
von Repwf, 10

Ja, kannst du, allerdings ist dann auch das Haus wieder weg!

Ein Anwalt für Erbrecht sollte das können! 

Antwort
von MancheAntwort, 8

so, wie du schreibst, solltest du jemanden anderen diesen Vertrag mal

vorlegen, damit diese Person den Vertrag mal lesen und erklären kann...

von deiner Seite aus.... kann es nur zu Missverständnissen kommen !

Kommentar von topdog20001 ,

keine sorget der vertrag ist in slowenisch und ich spreche nicht das beste deutsch...

Antwort
von supersuni96, 10

Eine Schenkung kann man rückgängig machen. Dann bist du diesen Clown los, aber auch das Haus. Ich tippe mal, dass du auf Letzteres wohl nicht verzichten willst und dann letztendlich doch die Marotten des Vaters akzeptierst.

Kommentar von topdog20001 ,

Er ist unverbesserlich, schimft meine ganze famielie, hat sogar das wifi abschalten lassen um eine lektion zu erteilen, wir haben schon eine andere wohnung, nur haben wir angst das er uns noch verklaggt desweggen, und wir am ende eine grosse summe bezahlen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten