Geschenk für Auslandsjahrin Amerika?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Bedenke bei sowas bitte, dass sie es dann auch in die USA mitnehmen muss, und die Koffer sind meist bis oben hin vollbepackt.

Ich kenne so viele ATS, die bekommen von allen Seiten Geschenke, oft ganz liebe selbstgebastelte Sachen, und dann müssen sie fast alles zuhause lassen, weil es eben keinen Platz hat.

Von daher überleg dir wirklich etwas gutes, was dann auch nicht viel Platz wegnimmt. Ich weiß nicht wie groß das Kissen ist, aber das nimmt ja doch einigen Platz weg, da würde ich eher einen Überzug bedrucken lassen, den sie dann mitnimmt, und sich dort dann ein Kissen besorgt oder über ein bereits vorhandenes zieht.

Foto ist immer gut, das ist klein und das kann man in jede Tasche stecken, ohne das es viel Platz wegnimmt.

Tampons sind für sowas sicher gut geeignet, aber dann nur ein paar reintun, da man sowas meist nicht wirklich mitnimmt, sondern dort dann vor Ort kauft, weil es eben auch Platz wegnimmt.

Ev. ein USB-Stick wo Fotos und Musik drauf sind, die sie gerne mag, falls sie mal Heimweh bekommt. Der ist klein, und man kann ihn noch für anderes benutzen, falls du nicht alles vollmachst.

Ansonsten habe ich einer Freundin letztens ein Notizbüchlein geschenkt wo auf jeder Seite ein Was wäre wenn.... Frage war, die sie ausfüllen kann, wenn sie mal nicht weiß was sie tun soll, oder wenn es ihr schlecht geht. Ev. wäre sowas auf was für sie, wo sie sich dann mit was anderem beschäftigen muss, falls Heimweh zu groß wird.

Ansonsten solltest du ihr nicht zu viel schenken, da sie es dann ev. zuhause lassen muss. Es wäre dann besser du schenkst ihr noch einen tollen Tag mit ihr, und ihr macht ganz viele Fotos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht süß-bedruckte Pflaster, Kondome, Schokolade, ein kuscheltier, haargummies oder -Spangen (braucht und sucht man doch immer), ein Film oder eine serienstaffel, Taschentücher (für schlechte Zeiten), Kopfschmerztabletten für den Tag danach ;)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt vielleicht erstmal doof, aber Süßigkeiten sind in den USA sehr unterschiedlich, das würde aber vielleicht nicht zu einem "Notfallset" passen...

Man könnte eine Uhr schenken, die deutsche Zeit anzeigt, damit man immer weiß, wie spät es "Zuhause" ist. 

Ich überlege auch sonst nochmal, vielleicht fällt mir noch was besseres ein :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung