Hat man mit einer Ausbildung in der Metallbranche Chancen für eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann oder im Büromanagement?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, also abgesehen von den sprachlichen Eigenheiten mal zur Frage:

Das kommt drauf an. Auf jeden Fall ist die Kombination "23" + "bisher keine Ausbildung" + "jetzt eine handwerkliche Ausbildung" + "parallel Realschulabschluss machen" anstrengend und ICH würde das ganz genau hinterfragen. Vor allem, wie und warum man von 16 bis 23 scheinbar nix auf die Reihe bekommen hat?

Da stellen sich mir unabhängig von der Frage der Abschlüsse (auf dem Papier) viel eher Fragen wie "Kann der überhaupt zuverlässig sein?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich da den anderen nur anschließen, hier wäre mit einem Deutschkurs gedient und nicht mit einem Ausbildungsplatz oder einer Anstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er so schreibt wie du, sollte er vielleicht erst mal seinen Hauptschulabschluss ins Auge fassen.

Versicherungen stellen doch nicht jeden ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von styliinq123
03.05.2016, 02:53

Also erstens muss ich sagen das ich es echt schnell geschrieben habe und man mich trotzdem versteht was ich möchte .. Vielleicht liegt es daran das ich gerade mal seit 7 Jahren in Deutschland lebe. Aber trotzdem machen ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen, sehe täglich wie schlecht die Menschen sind trotz gute deutsch Kenntnisse. Ich  danke Ihnen aufjedenfall aber mit  Menschen wie Sie möchte weder mein freund oder ich so oder so nicht arbeiten. 

0

Dein Text ist eine Zumutung für jeden.

Bitte überarbeiten und noch einmal schreiben.

Ergänzend empfehle ich dir einen Deutsch und Grammatik-Kurs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung