Geschäft hat mir keine Quittung gegeben, wer ist verantwortlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

 Nein die Quittung muss nicht verpflichtend ausgehändigt werden, falls es dir aufgefallen ist: in vielen Supermärkten kriegst du auch keine mehr

und zum umtauschen...kein Laden ist zudem zum Umtausch verpflichtet..also selbst mit Kassenzettel...naja..würdest du nur auf Kulanz umtauschen dürfen. Also geh hin und klär das mal vor Ort ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanera
06.11.2016, 13:10

Es wird aber mit Umtausch geworben... von daher in diesem Fall schon eigentlich.

0

Hi,

jedem Kunden wird auf verlangen eine Quittung ausgehändigt.

Wenn du keine verlangt hast, ist das sicher dein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vom Geschäft eine Quittung nochmal extra auffordern und mich ggf. mit dem Geschäftsführer in Verbindung setzen. Eigentlich sind Quittungen rechtlich vorgesehen. Kommt aber auch auf die höhe des Betrags an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
06.11.2016, 13:22

im Nachgang zu SPÄT 

0

ohne Quittung - Kassenbeleg kein Umtausch, was dir eh nur aus Kulanz gewährt werden kann - ein Anrecht hast bei einem Direktkauf nicht. 

Dir ist bestimmt ein Beleg angeboten worden; du hast den nicht mitgenommen. 

Meine Erfahrung - Mitnahme in einer Tüte - da finde ich zu 99,9% den Beleg.

Man kann auch den Beleg fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanera
06.11.2016, 13:09

Nein, mir ist kein Beleg angeboten worden. 

0

Wenn du keine Quittung hast, könntest du die Jacke ja auch irgendwo gestohlen haben, und willst sie jetzt zu Bargeld machen.

Warum sollte ein Ladenbesitzer da mit spielen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HowLongIs4ever
06.11.2016, 13:08

Ich gehe davon aus dass jedes Geschäft seine eigenen Umsätze dokumentiert. 

1

Das Geschäft ist nicht gezwungen grundsätzlich einen Kaufbeleg auszustellen/auszuhändigen. Nur auf Verlangen des Käufers. Denn auch ein mündlicher Kaufvertrag ist ein rechtskräftiger Vertrag.

Ein grundsätzliches Umtauschrecht hast du nicht, es sei denn das Geschäft bietet es explizit an. Aber auch dann nur zu den Bedingungen des jeweiligen Geschäfts (z.B. nur mit Bon).

Alle anderen gesetzlichen Rechte aus einem Kaufvertrag (z.B. Gewährleistung etc.) hast du hingegen auch ohne Bon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?