Frage von Kinako, 163

Gesamt Brutto der letzten Gehaltsabrechnung nicht gleich mit SV Bruttoarbeitsentgelt ?

Hallo zusammen, habe eigentlich 2 Fragen. Erste wie oben genannt. Ich versuche meine Bruttoeinnahmen für Riester anzugeben und es wird im Internet geraten hierfür entweder das Bruttoarbeitsentgelt der Sozialversicherungsabrechnung 2014 oder den Wert auf der letzten Lohnabrechnung Gesamt Brutto zu verwenden. Nun unterscheiden sich diese beiden bei mir :( Ist das möglich? Zweite Frage: Muss man bei der Riester-Rente grundsätzlich Brutto-Veränderungen angeben wenn man sowieso schon den maximal Betrag 2100€ bezahlt? Leider ist meine Versicherung sehr wenig aussagefreudig und meinte ich solle mich an einen Steuerberater wenden. Kurz darauf wollte sie aber ein Gespräch mit mir um mir weitere Versicherungen anzudrehen... Danke schon einmal für Eure Hilfe

Antwort
von Akecheta, 163

Das Gesamtbrutto weicht dann vom sozialversicherungspflichtigen Entgelt ab, wenn da sozialversicherungsfreie Bestandteile drin sind oder wenn, das glaube ich aber bei dir nicht, du über den Beitragsbemessungsgrenzen verdienst.

Was bei Riester anzugeben ist, weiß ich aber nicht. Vermutlich aber das sozialversicherungspflichtige Entgelt.


Kommentar von Kinako ,

Danke für Deine Antwort. Das Sozialversicherungsbrutto ist höher als das Gesamt Brutto der Gehaltsabrechnung. Müsste es dann nicht umgedreht sein?

Kommentar von Akecheta ,

Das geht nicht. Vermutlich ist das Gesamtbrutto kumuliert aus den Monaten und das sozialversicherungspflichtige Entgelt auf den Monat bezogen.

Du muss auch noch unterschieden zwischen Gesamtbrutto, steuerpflichtes Entgelt und sozialverisicherungspflichtiges Entgelt. Im Gesambrutto ist immer alles drin, in den anderen nicht unbedingt.

Antwort
von grubenschmalz, 102

wenn deine Versicherung da nicht aussagekräftig ist, wechsel die. Die sollten dir eigentlich in den popo kriechen. Wenn du eh die vollen 2100 Euro (abzgl Zulagen) zahlst, ist es eh egal. Die restlichen Daten holen die sich.

Kommentar von grubenschmalz ,

Ergänzung: ich würde den Wert von der Lohnsteuererklärung nehmen.

Antwort
von Kinako, 130

Danke für Eure Hilfe. Hab die Versicherung noch einmal angerufen. Es war jemand anderes am Telefon und sie meinten ich soll den Wert der SV nehmen. 

Antwort
von floppydisk, 101

tipp, wenn du noch rauskommst:

hör auf zu riestern, das ist legaler betrug.

Kommentar von kevin1905 ,

Tipp:

Wenn du keine Ausbildung in dem Bereich hast und auch keine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, halte dich mit konkreten Vorschlägen zurück.

Pauschal ist Riester niemals falsch oder richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten