Frage von fehlkauf2008, 103

Gerüst bei Flachdachsanierung extra?

Wenn wir unser Flachdach sanieren (soll 2017 passieren) ist es normal ,das der Dachdecker jetzt bei dem Angebot was uns vorliegt,das Aufstellen des Gerüstes extra berechnet? Auch der Abtransport des Bauschuttes ist extra berechnet.Pro Quadratmeter mit neuer Dämmung sind es 120 € -insgesamt beläuft sich die Rechnung auf 32.500€ ist das o.k. auf die genau 165 Quadratmeter Dachfläche? Vielleicht ist Hier ein Dachdecker der mir Rat geben kann. Wir überlegen ob die Rechnung nicht ZU teuer ist!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von miriquidirunner, 75

Hallo,

ein Dachdecker braucht ein ordentliches Gerüst, da es ja um sein Leben geht ;-) Und nicht nur das, sondern auch eine ordentlich ausgeführte Arbeit hängt sehr davon ab. Für eine solch umfangreiche Sanierung wird auch das oben angesprochene "Flachdachgerüst" eher hinderlich sein. Wenn nur ein Angebot vorliegt würde ich empfehlen noch eins einzuholen, da man sonst nie wissen kann, was zu teuer ist. Wenn es sich um den Dachdecker des Vertrauens handelt, würde ich das Zweitangebot bei ihm vorlegen (wenn es günstiger ist), und ihm die Chance zum "nachbessern" geben. Dabei auch die Qualität der verbauten Produkte nicht vergessen!

Den Posten vom Gerüst kann man sich eventuell auch mal von einem Gerüstbauer ansehen lassen, die sind meist günstiger!

Warum jetzt schon ein Angebot für 2017, den Preis wird kein Dachdecker halten können, Preiserhöungen flattern monatlich ins Haus des Handwerkers!

Beste Erfolge!

Thomas/Dachdecker

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Danke,!wir haben eine recht seltsame Hausverwaltung um dies mal vorsichtig zu sagen,es ist für Frühjahr 2017 geplant,und das wir wissen was es in etwa kostet hat man schon mal ein Angebot eingeholt,das würde dann angepaßt werden wenn wir uns dafür entscheiden. Was für ein Preis ist den Normal für 160 Quadratmeter Flachdachsanieren? Wir  hätten dann nichts mehr auf dem Rücklagenkonto,was ja sicher auch nicht geht oder?? ??

Kommentar von miriquidirunner ,

Aha, also kein Alternativangebot, denn nur das kann die Frage der Kosten beantworten. Man kann leider auch nicht pauschal sagen welche kosten pro m² auf die Verwaltung zukommen, dass hängt wieder von den verwendeten Materialien und deren Maße ab. Sicher haben die Verwaltung und Eigentümer jetzt erst mal ne "Hausnummer" was es kostet, für 2017 sollten aber die auszuführenden Arbeiten ausgeschrieben werden, damit das Beste Angebot den Zuschlag bekommt! Beste, nicht Billigste!

Antwort
von Marco1122, 76

Hat euer Dachdecker ein Baugerüst oder ein Flachdachgerüst angeboten?

Baugerüst:Das komplette Haus wird eingerüstet,so das der Dachdecker vom Gerüst aus die Dachfläche betreten kann.

Flachdachgerüst:wird nur als Absturzsicherung im Bereich der Attika(Dachrand) aufgestellt.

Hierbei könnt ihr schon eine Menge Geld sparen.

bei der Summe mind.zwei Angebote einholen!

Ob die Summe zu hoch ist,lässt sich schwer sagen.Dazu müsste man mehr Einzelheiten erfahren.

VG

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Hallo nur an der Seite soll es aufgestellt werden,ich denke es ist wegen Versicherung so teuer.Ist der Preis normal mit 120€ pro Quadratmeter??da ist die Dämmung mit dabei.Attika wurde vor 5 Jahren bereits erhöht.Warum auch immer die das gemacht haben.Das Dach ist Baujahr 78 und immer noch das selbe!!.!

Kommentar von Marco1122 ,

Das kann man so nicht beantworten.Bekommt euer Dach eine bituminöse oder eine Folienabdichtung?das sind im Preis schon grosse Unterschiede.

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Mit Folie!

Antwort
von larry2010, 79

bei meinen eltern wurde das gerüst auch extra aufgeführt, genauso wie der abstransport der alten abdeckung.

da ist es zwar kein flachdach und wurde mit schiefer neugedeckt, davor waren es pappschindeln, die grundfläche des hauses ist ca. 12 mal 12 meter udn mit gauben, würde ich sagen, da ich den preis bei meinen eltern kenne, ist es in ordnung.

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Was war der Preis? Sind 5000 € normal??? Ich dachte, die Dachdecker gehen immer durch das Treppenhaus.Gerüst ist natürlich besser.Aber sooooo teuer??????

Kommentar von larry2010 ,

insgesamt waren es 42000 euro, die billigeren alternativen zum schiefer waren 3000-5000 euro günstiger gwesen, wenn ich mich nicht irre.

ein gerüst ist vorschrift, ohne arbeitet heute niemand mehr auf dem dach und der preis ist völlig in ordnung

Kommentar von fehlkauf2008 ,

Danke!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community