Frage von Mesmeric, 91

Geruchssinn wieder herstellen bei einem "Autounfall"?

Hi an Alle,

eine Person wurde von einem Auto angefahren und schmetterte mit dem Kopf seitlich schön gegen die vordere Fensterscheibe -> war danach im Koma für 1 Monat. Sie wurde wach und merkte das der Geruchssinn ist weg. Inzwischen schon seit 3 Jahren. Ist es möglich diesen irgendwie wieder zu erlangen?

Danke für die Antwortenden

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von terminius, 33

Das kann der Arzt wissen, aber ich hoffe die Person wird wieder schnell gesund. Mein Onkel hatte so ein ähnlichen Unfall, worauf seine Nase komplett aus dem Gesicht verutscht ist. Gute Besserung.

Für weitere Infos kannst du auch hier mal naheschauen.http://www.verkehrsunfall.org/auffahrunfall/

Antwort
von Toffiles, 50

Sollte sich eine Verletzung im diesem Bereich vorliegen und es kam zum Verlust von Nervenzellen, so ist die Chance eher gering. Natürlich können sich Synapsen neu bilden aber eine komplette rückbildung ist unwahrscheinlich

Antwort
von Schokolinda, 42

sehr wahrscheinlich wurde bei dem schädelhirntrauma der zuständige nerv beschädigt. nach der langen zeit wird der nicht mehr heile. genaueres der Arzt sagen können.

Antwort
von Spezialwidde, 44

Bei solchen Unfällen mit großen Beschleunigungskräften am Kopf kann der Riechnerv komplett abreißen. Dann ist leider nichts mehr zu machen.

Kommentar von Mesmeric ,

Aber bei der Person ist alles okay. Nur der Geruchssinn macht Probleme.. ist der so empfindlich gegenüber den anderen?

Kommentar von Spezialwidde ,

Das hat nichts mit besonderer Empfindlichkeit zu tun sondern mit der anatomischen Lage. Bei einem starken Beschleunigungsschlag reißt der Riechnerv unter Umständen an der siebbeinplatte im Schädel ab. Die Riechzellen funktionieren noch, können aber keine Signale mehr zum Gehirn weitergeben. Deswegen ist der Geruchsinn dann weg.

Kommentar von Mesmeric ,

Habe keinen schimmer von dem Thema aber kann man die Verbindung wieder herstellen? Oder kann man durch irgendeinen Scan "nachsehen" ob die Verbindung noch vorhanden ist?

Kommentar von Spezialwidde ,

Wie schon gesagt, da ist nichts mehr zu machen. Eine neue Nervenverbindung ist prinzipiell nach Stunden bis tagen möglich (in der Realtität aber selbst dann nicht wirklich), aber nach Monaten und Jahren sind die Nervenenden vernarbt. Dann geht nichts mehr. Das ist wie wenn du deinem fernseher den Stecker ziehst.

Kommentar von Mesmeric ,

aber wieso ist mit dem Geschmackssinn noch alles okay obwohl die Person nicht mehr riechen kann? Dachte das dann auch der Geschmacksinn weg sein sollte.

Kommentar von Nunuhueper ,

Nein, wenn der Riechtest drei Jahre nach dem Unfall so negativ ausfällt, gibt es keine Möglichkeit, die Riechnerven wieder herzustellen.

Als Unfallfolge kann der Verursacher schadensersatzpflichtig gemacht werden.

Kommentar von Spezialwidde ,

Der Geschmacksinn hat doch mit dem geruchsinn nichts zu tun! Die sind völlig getrennt und wenn einer wegfällt kann der andere noch funktionieren. Richtig ist: Die beiden ergänzen sich zum Gesamtgeschmackseindruck.

Antwort
von Earlywuse, 39

Vielleicht, auch wenn es nach so langer Zeit eher unwahrscheinlich ist, aber ein Arzt, am besten einer der sich auf dieses Gebiet spezialisiert hat, kann das vielleicht besser beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community