Frage von kasturix, 21

Gerstenkorn Problem geht das überhaupt noch weg?

Ich hab auch ein Gersternkorn seit über einem Monat und es geht einfach nicht weg, eiter kommt raus manchmal aber minimal aber so richtig weg gehen tuts nicht. Hab auch Tropfen und Salben bekommen soll aber derzeit die dexagel tropfen benutzen und die Rotlichtlampe benutzen.. geht das bei mir überhaupt noch weg? hab das am unteren lid kann man eigentlich auch mit so Elektronischen geräten mit dem gersternkorn spielen, z.B mit der Konsole oder mit dem handy? also sprich darf man die augen belasten mit einem gersternkorn?? ein gersternkorn kann ja zu einem hagelkorn werden, der arzt meinte aber das wird bei diesem nicht passieren weil er schon eine öffnung hat aber weggehen tuts nicht. Hoffe auf Rat

Antwort
von bienenshine, 15

Besorge dir koll. SILBER das reine ohne Salzevin der Apotheke, sprüh es jeden Tag auf. Kann am Anfang richtig "arbeiten" alsovbitzeln, jucken, ziehen alles ist möglich. Das kolloidale Silber ist ein natürliches Antibiotikum. Liebe Grüße!

Kommentar von kasturix ,

sollte man sowas mit dem augenarzt besprechen?

Kommentar von bienenshine ,

Was willst du denn da mit dem Arzt besprechen? Dass er dir das Mittel womöglich auch noch ausredet. Viele Ärzte kennen sich mit kolloidalem Silber nicht aus, sagen es ist giftig, toxisch und so weiter. Alles schon gehört. Ist ein totaler Schmarrn. Ich selbst habe es am Auge angewendet im Auge, auf der Haut, aufgetragen, Intimbereich die schlimmsten Pilze, durch Antibiotika verursacht, ausgeheilt. Die molekulare Struktur von kolloidalem Silber ist zu groß, als dass es vom Körper aufgenommen werden könnte. Es wird somit alles wieder ausgeschieden. Viele nehmen es auch zum entgiften. Habe dadurch sehr viele Leiden auskurieren können. Liebe Grüße

Kommentar von bienenshine ,

Nur nichtbmit anderen Mitteln mischen, aber das ist sonnenklar. Die Apothekerin bei uns meinte einmal ich solle mit diesem Mittel sehr vorsichtig sein weil es sehr giftig sei. Sie wirkte sehr kompetent. Daraufhin fragte ich sie, ob sie schon mit diesem gearbeitet hätte. Dann meinte sie nein sie hätte es nur einmal gehört. ich musste daraufhin hart auf lachen, denn ich hatte mit diesem Mittel schon seit über 5 Jahren gearbeitet, und noch nie eine Reaktion gespürt, welche mir geschadet hätte. Sie war nicht einmal eine richtige Apothekerin, sondern eine Apothekers Gehilfin. So kann man sehen wie die Leute dann reagieren die Pharmaindustrie die natürlichen Mittel die uns helfen natürlich Ausreden, damit sie noch ordentlich verdienen. Probiere es einfach schaden kann es ohnehin nicht. Das kolloidales Silber kann man in einem kühlen Ort aufbewahren weg vom Fernseher, weg vom Kühlschrank, weg vom Handy. Weil die Strahlen das Silber vermindern könnten. Das heißt dann wirkt es nicht mehr so gut. Einfach selber ausprobieren. Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten