Frage von DonKebila, 32

Geringfügigkeitsgrenze Gehalt Wien Österreich?

Ich hab jetzt einen Job wo ich mich bewerben möchte und die sagen man bekommt eine überdurchschnittliche Bezahlung von 470, Grenze ist aber soweit ich weis bei 415, würde ich das ganze ausbezahlt bekommen oder nur 415, danke schonmal :)?

Antwort
von Weinberg, 24

Die Geringfügigkeitsgrenze beträgt im Jahr 2016  415,72 Euro pro Monat. Für 2017 wird diese Grenze erhöht, der Betrag ist aber noch nicht bekannt. 

Dieser Lohn wird netto ausbezahlt, es fällt nur Unfallversicherung an, welche aber vom Dienstgeber bezahlt wird. 

Wenn die Grenze überschritten wird, ist es eben keine geringfügige Beschäftigung, sondern ein voll SV-pflichtiges Dienstverhältnis. 

Lohnsteuer fällt aber erst ab ca. 1.000,- Euro monatlich an.. 

Kommentar von DonKebila ,

Aber wieso steht da dann für 9h/Woche am Ende eine "überdurchschnittliche Bezahlung von 476"

Kommentar von Weinberg ,

Möglicherweise sind der anteilige Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration miteinbezogen. 

Die aber nicht monatlich ausbezahlt werden,  sondern erst bei Fälligkeit. 

Kommentar von DonKebila ,

Nein ist kein Doppelgehalt, egal wenn ich den Job habe frage ich einfach danke trotzdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community