Frage von xXeviiXxx, 37

Geringe Schulangst?

Hey leute. Ich habe keine Ahnung an was es liegt aber "immer" wenn ich an die Schule denke hab ich so ein unwohles Gefühl und bilde mir immer ein es könnte irgendwas schlimmes passieren...habt ihr eine Idee was das sein kann..? Ist das normal mit 13 Jahren..?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 22

Hallo!

Ich hatte das auch mal, als ich ca. 11-12 Jahre alt war. Allerdings hat sich keine dieser Befürchtungen die ich damals hegte in irgendeiner Weise bestätigt :)

Bei mir lag es damals an einer unglücklichen Situation der Klassengemeinschaft.. vllt. gibt's bei dir auch irgendeine Ursache für diese "Schulangst"? Hake am besten mal nach & suche nach Gründen, vllt. ist es was im Unterbewusstsein das dir garnicht so direkt bewusst ist!

Ob "normal" oder "unnormal" kann man übrigens nicht sagen.. mache dir keine Sorgen!

Evtl. hilft's dir auch wenn du dir sagst,d ass doch alles okay ist & du keine Angst haben brauchst?! Versuch's mal :)

Alles Gute :)

Antwort
von DocOmniscient, 11

denk einfach jeden tag daran, dass andere kids auf ihrem schulweg durch zerbombte straßen, vorbei an trümmer- und leichenteilen müssen, nur um dann fürn paar stunden unterrichtet zu werden, in schulen, die aussehen wie die toiletten deiner schule, um dann am ende, wenn sie erwachsen sind, doch nur als teppichklopfer oder fabrikarbeiter zu enden.

dagegen hast dus doch echt schön. also freu dich auf den unterricht.

Antwort
von Surpryse, 16

Ich hab das auch und bin 15 Jahre. Aber im am nächsten Tag, wenn Schule ist, ist es gar nicht so schlimm dort zu sein. Man hat ja immerhin Freunde, die dich aufmuntern :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community