Gerichtsvollzieher-Eidesstattliche Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur Einnahmen (Verdienst) interessieren den GV. Und natürlich Deine Bankverbindungen. Unbedingt P-Konto einrichten, damit Dein pfändungsfreier Betrag unangetastet bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den Zieher interessiert nur, was du eingenommen hast und was du für Schätze an Barem und Wertgegenständen hast. Was du ausgiebst und für was ist dem ziemlich wurscht.

Zur Vermeidung von Kontenpfändung solltest du ihm aber belegen, wovon du lebst, zb Sozialhilfe, ALG 2, Minijob, also einfach Bewilligungsbescheid oder Lohnnachweis. Und vorsichtshalber auch deine regelmässigen Ausgaben (zb Warmmiete, Fahrtkosten, lfd Raten usw)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kurzefrage125
14.07.2016, 18:08

ich möchte mal auf dem punkt kommen.ich habe mir diesen monat bei amazon was für 200 € gekauft (geld ist geliehen von meinen eltern,wird monatlich abgestottert) nun ist gestern das schreiben vom gerichtsvollzieher gekommen,also blödes timing sozusagen.nun wird er natürlich auf diesen auszug das mit den 200 € sehen.bin ich ihm eine erklärung schuldig wax ich mir da gekauft habe?

1

Bei 10 Euro Beträgen wrid er wohl nicht nachfragen für was das war.

Bei größeren Anschaffungen kann die Frage durchaus kommen.

Wieviel Kontoauszüge Du mitbringen sollst klärste am besten telefonisch vorher mit ihm ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kurzefrage125
14.07.2016, 17:47

bei zb höheren ausgabe muss ich ihn auskunft geben,oder kann ich die antwort darauf verweigern?

0

Was möchtest Du wissen?