Frage von boumiii, 49

gerichtsverhandlung wegen bedrohung und beleidigung hab noch bewährung was droht mir für eine strafe?

HI kann mir einer helfen,bitte.Hab ende April eine** Gerichtsverhandlung** wegen Bedrohung und Beleidigung.Ich hatte ein schlimmes jahr 2015 hab mein besten Freund verloren und habe mein Cousing verloren sind leider Gestorben habe mich dann viel mit Alkohol und Drogen Betäubt.War sehr viel unterwegs in bars,kneipen u.s.w hatte einmal eine Schlägerei und bekam wegen Körperverletzung Bewährung bekommen 1 jahr 3 monate: Jetzt bekam ich ein Brief das ich wegen Bedrohung und Beleidigung,hatte ein FILMRISS kann mich an die zeit gar nicht mehr errienern.ich weiß nur das ich sehr grob von den polizisten behandelt würde ist auch normal glaub ich wenn man ein typ vor sich hat der gar nicht mehr richtig bei sinnen ist.jetzt wirde eine hauptverhandlung eröffnet es macht mir große sehr große sorgen,.habe eine terapie wegen postraumatische angststörung gemacht und treibe sehr viel sport trinke nicht und nehme keine drogen mehr bin gerade dabei mein Führerschein zu machen.bin gerade auf den besten weg mir gehts jetzt wegen der bevorstehende verhandlung psychich sehr schlecht,habe den gericht ein entschuldigungs brief geschrieb es ist gar nicht meine art zu bedrohen und polizisten zu beleidigen,mach mir sehr viel gedanken ob ich eine HAFTSTRAFE bekomme,meine familie braucht mich kann nicht in haftgehen,was soll ich noch tun?Könnt ihr mir bitte helfen.danke im voraus

Antwort
von Akka2323, 35

Die Bewährung wird wohl aufgehoben und Du rückst ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten