Gerichtsurteil 30€ zu 60 Tagessätze wegen Beleidigung ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nichts! Was soll passieren, er ist warscheinlich sauer auf euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monmosh
20.09.2016, 21:55

Danke sehr hilfreich habe ich mir schon gedacht.

0

Was soll denn auf euch zukommen? Ihr wurdet beleidigt und seid in dem Verfahren vermutlich als Zeugen geladen worden. Nun wurde der Täter verurteilt und das Strafverfahren ist damit beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monmosh
21.09.2016, 00:03

Ja ist mir klar  aber was haben wir davon jetzt ? Dieses 30€ zu 60 tagessatz wer bekommt das Geld ?

0

Der Verurteilte muss 60 Tage jeweils 30 Euro an die Staatskasse zahlen.

Also  1800 Euro insgesamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monmosh
20.09.2016, 21:54

Danke für deine Antwort ,

du hast was falsch verstanden wir waren die beleidigt wurden. Und nicht umgekehrt und das heisst jetzt ...?

0

Echt unnötig wegen sowas anzuzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monmosh
20.09.2016, 22:06

Es geht nicht um Beleidigung sondern es ging um Betrug. Wegen Beleidigung hätten wir ihn auch nicht Angezeigt.

0
Kommentar von Nigerian
20.09.2016, 22:06

okay

0