Frage von godsire, 30

Gerichtstermin als Zeuge ?

Hallo, ich habe heute Post vom Amtsgericht bekommen. Darin steht das ich als Zeuge geladen wurde. Die Sache ist, das ich aber das Opfer bin.

Es geht um Online Betrug. Mir wurde eine leere Verpackung zugeschickt.

Kann mir eventuell einer sagen wie die Ganze Sache abläuft ?

Das ist nämlich mein erster Gerichtstermin.

Antwort
von RobertLiebling, 23

Auch das Opfer ist ein wichtiger Zeuge der Staatsanwaltschaft.

Kann mir eventuell einer sagen wie die Ganze Sache abläuft ?

Rechtzeitig hingehen (der Ort/Saal sowie die Uhrzeit der Verhandlung stehen in der Ladung). Üblicherweise musst Du nach Verhandlungsbeginn draußen warten, bis Du in den Saal und in den Zeugenstand gerufen wirst. Und dann machst Du einfach das, was man Dir sagt.

Nach Deiner Aussage darfst Du im Saal bleiben oder gehen.

Kommentar von godsire ,

Ist es denn normal das ich da ganz alleine hingehen muss ?
Hat man nicht immer einen Anwalt ?

Kommentar von RobertLiebling ,

Als Zeuge doch nicht!

Expertenantwort
von Rembert Schmidt, Rechtsanwalt, 30

Es handelt sich wohl um ein Strafverfahren. Dabei ist das Opfer gleichzeitig Zeuge. Es geht darum, dem Täter die Tat zu beweisen. Dazu dient die Zeugenaussage des Opfers. Keine Angst, die Richter sind einfühlsam.

Antwort
von Virginia47, 9

Wenn die Staatsanwaltschaft ermittelt, bis du "nur" Zeuge in der Sache. 

Du wirst in den Zeugenstand gerufen und musst deine wahrheitsgemäßen Angaben machen. Dazu brauchst du keinen Anwalt, da du ja nicht Angeklagter bist. 

Antwort
von Novos, 28

Da die Staatsanwaltschaft die Klage erhebt, bist Du als Zeuge geladen. Du musst bei mit der Ladung im Gericht melden, dann wir Dir gesagt wo Du hin musst.

Antwort
von Shany, 28

Na Du wirst dazu eben befragt weil Du dass Betrugsopfer bist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten