Frage von usko1, 34

Gerichtskostenübernahme?

Hallo, gibt es Anwälte oder Kanzleien, die die Gerichtskosten übernehmen würden und dafür einen Anteil an dem, was man im Fall des Gewinnes bekommt, anteil bekomen würden? Es geht darum, dass ich bei Firma A Geld habe. Firma A will mir das Geld aber aus bestimmten Gründen nicht auszahlen. Wenn ich vor Gericht gehe und verliere, habe ich eventuell hohe Kosten. Daher würde ich einen Teil des Geldes abgeben, wenn eine Kanzlei das Risiko übernehmen würden. Gibt es so etwas?

Danke

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Rockuser, 29

Das macht fast jeder Anwalt, wenn er große Chancen auf Erfolg sieht.

Antwort
von Realisti, 31

So etwas ist nicht erlaubt in Deutschland. Das gibts glaube ich nur bei den Ammis. Wenn du kein Geld für die Klage hast, dann kannst du versuchen Prozesskosten-Beihilfe zu bekommen. Das bekommen aber nur Bedürftige.

Antwort
von usko1, 23

Interessant. Das wusste ich nicht, dass es nicht erlaubt ist. Eventuell jemand anderen an Board holen, der das Geld für die Gerichtskosten zur Verfügung stellen würde.. 

Antwort
von Akecheta, 31

Nicht erlaubt in Deutschland. Da müsstest dir andere Wege suchen, die da evtl. ein Risikodarlehen geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten