Frage von jpsred94, 82

Gerichtskosten-Womit muss ich ca. rechnen?

Hallo,

ich habe jemanden mit meinem Auto fahren lassen,obwohl er keinen Führerschein hat.

4 Zeugen wurden geladen,die allerdings nicht befragt wurden. Der angeklagte und ich waren ca. 50 Minuten in der Verhandlung. Dort waren der Richter,der Staatsanwalt und jemand der alles protokolliert hat. Wir 2 hatten keinen Anwalt,also es waren nur die 3 Personen und wir 2 dort. Ich muss 300€ Geldstrafe und die Gerichtskosten bezahlen.

Im Internet finde ich Gerichtskostenrechner,die mir nicht weiterhelfen,weil ich angeben muss,um wieviel € Sachschaden es sich handelt.

Kann mir jemand sagen,wieviel € ich für die Gerichtskosten ca. bezahlen muss ?

lG

Antwort
von skyfly71, 58

Da hast Du bei Deinem Gerichtskostenrechner was falsch eingegeben. Es war eine Strafsache und dabei kommt es nur darauf an, ob es Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht war. Und dann ggf., zu wie vielen Tagessätzen Du verurteilt wurdest (der Summe nach vermutlich 30 Tagessätze) - bei Tagessätzen wäre es Erwachsenenstrafrecht

Antwort
von Markus1804, 28

Die Antwort zu Deiner Frage erhälst Du mit der Gerichtskostenrechnung.

Antwort
von Sandperle, 53

Ich weiß nicht wie hoch Dein monatliches Einkommen ist, aber eventuell googlest Du mal den Begriff 'Prozesskostenbeihilfe' ;-)

Kommentar von Ronox ,

Das heisst Prozesskostenhilfe und die gibt es in Strafsachen für den Angeklagten nicht. Zumal es jetzt ohnehin schon zu spät wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community