Frage von Filon, 72

Gericht sperre bekommen für die Fahrerlaubnis bis 19.06.15 mein Führerschein habe ich noch darf ich weiter fahren?

Antwort
von siggibayr, 15

Wenn dir das Gericht eine Sperre auferlegt hat, so wird das regelmäßig ein Entzug der Fahrerlaubnis sein. Selbst wenn du weiterhin im Besitz eines Führerscheins bist, so ist die Fahrerlaubnis erloschen.

Die Sperre bedeutet nur, dass vor Ablauf der Frist (hier: 19.06.2015) dir die Verwaltungsbehörde keine neue Fahrerlaubnis erteilen darf.

Du musst also erst bei der Verwaltungsbehörde nach Ablauf der Sperrfrist einen Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis stellen. Du kriegst dann, sofern du geeignet bist, einen neuen Führerschein mit neuem Austellungsdatum ausgehändigt. Dein alter Führerschein, den du vermutlich nur nicht abgegeben hast, zählt nicht mehr.

Sollte man dich, auch nach Ablauf der Sperre mit dem alten Führerschein antreffen, so fährst du ohne Fahrerlaubnis (Straftat).

Die Verwaltungsbehörde muß dir eine neue Fahrerlaubnis und somit einen neuen Führerschein erteilen, die alte wurde vom Gericht entzogen.


Antwort
von peterobm, 50

der 19.06.15 ist vorbei! 

Kommentar von Filon ,

Ich danke dir vielmals für dein Ratschlag. Nehmen in sehr zu herzen und werde auch so machen.

Danke noch mal für dein Antwort. 

Hoffe kann ich noch auf dich zu greifen falls ich brauche. 

Antwort
von alarm67, 41

Das kann und sollte Dir hier ohne das man die ganzen Umstände kennt keiner sagen/beantworten!

Kommentar von Filon ,

Habe sperre bekommen für fahrerlaubnis wegen Trunkenheit im Verkehr der Führerschein wurde nicht eingezogen da ich im Haft war bin jetzt entlassen und die sperre ist auch vorbei. Meine frage darf ich ohne was zu machen weiter fahren? 

Kommentar von alarm67 ,

Sperre oder Entzug? Das ist wichtig! Wie lange war die Strafe ausgesprochen? 1 Monat, 3 Monate, oder wie lange?

Kommentar von Filon ,

Im Urteil steht sperre für die Fahrerlaubnis bis 19.06.15 und 6 Monate ohne Bewährung. Das ist jetzt alles vorbei mein Führerschein habe ich auch noch im meine tasche. Sonst wurde von Gericht nichts auferlegt.  Dar ich weiter fahren? 

Kommentar von alarm67 ,

Meiner Meinung nach hast Du NUR noch ein Dokument, welches keine Gültigkeit mehr hat! Du musst wohl einen neuen Führerschein beantragen. Bei 6 Monaten spricht man eigentlich nicht mehr von Sperre sondern von einem Entzug der Fahrerlaubnis. Dieser Entzug bedeutet, dass Du nach den 6 Monaten einen neuen Führerschein beantragen musst! Vermutlich kam Deine Haftstrafe dazwischen, so dass Du das Dokument noch hast. Du wirst aber wohl nicht darum herum kommen, bei Deiner zuständigen Führerscheinstelle anzurufen und nachzufragen. Dann bist Du auf der sichersten Seite!

Hier steht ein bisschen was dazu:

http://www.geblitzt-was-tun.de/was-tun/fuehrerschein-in-gefahr/entzug-der-fahrer...

Kommentar von Filon ,

Habe noch frage ob das Gericht das automatisch den Straßenverkehrsamt meldet oder könnte ich glück gehabt. Weil wo der Gericht war ist sogar anderes Bundesland Reihnland-Pfalz. Oder kommt so was nicht im frage das Gericht das nicht meldet?

Kommentar von alarm67 ,

Das wird gemeldet! Klar doch! Auch hast Du ja Punkte bekommen, auch das wurde ja weiter gemeldet!

Im übrigen lese noch mal den Strafbefehl durch! Da steht bestimmt nicht nur Sperre! Da steht bestimmt sowas ähnliches wie, Entzug der Fahrerlaubnis,.... Sperre 6 Monate, ..... eine Wiedererteilung hat nicht vor dem 19.06. zu erfolgen.

Kommentar von Filon ,

Habe noch ein Litauen EU Führerschein darf ich damit fahren die sperre ist doch offiziell vorbei oder darf ich damit auch nicht fahren? 

Kommentar von alarm67 ,

Gehe zur Führerscheinstelle oder zum Anwalt!

Vorher würde ich NICHT fahren, bis alles sauber geklärt ist!

So, ich habe alles gesagt!

Kommentar von Filon ,

Ich bedanke mich bei dir für den Auskunft.  Werde so machen.

 Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community