Frage von xTheBozZKiller, 33

Gericht gestohlenes Fahrrad?

Hallo ich habe ein Problem mein Freund hat ein Fahrrad gestohlen und in mein Hof abgestellt die Besitzerin hat es wieder erkannt und es der Polizei gemeldet und ich soll es Aussagen was kann passieren Soziastunden wieviele?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Friedel1848, 6

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1)
Du gehst zur Polizei und erzählst denen wahrheitsgemäß die ganze Geschichte - dass dein Freund das Fahrrad dort mit der Behauptung abgestellt hat, es gehöre seiner Mutter. Und dass du weder etwas mit dem Diebstahl zu tun hast noch dass du wusstest, woher das Fahrrad wirklich kam. Kooperiere mit der Polizei, sage ihnen alles, was du weißt.
Die Folge dieser Möglichkeit: Du wirst höchstwahrscheinlich nicht angeklagt, dafür aber dein Freund und du musst wahrscheinlich auch vor Gericht noch gegen ihn aussagen.
Du gehst also straffrei aus und dein Freund erhält, was er verdient. Das ist die rechtlich saubere Lösung.

Möglichkeit 2)
Du machst von deinem Schweigerecht Gebrauch oder leugnest lediglich, dass du das Fahrrad gestohlen hast und erzählst, du wüsstest nicht, wie das Fahrrad dort hinkommt. Solange du als Beschuldigter gilst, "darfst" du straffrei lügen, soviel du willst - auch vor Gericht.
Die Folge dieser Möglichkeit: Vielleicht glaubt dir der Richter oder sieht keine ausreichende Grundlage für eine Verurteilung, dann gibt es einen Freispruch und die Sache ist durch - auch für deinen Kumpel
Oder (und das halte ich für wahrscheinlicher): Der Richter glaubt dir nicht und verurteilt dich - wahrscheinlich zu ein paar Sozialstunden. Dein Freund dagegen geht straffrei aus. 

Jetzt musst du dich entscheiden: Willst du für deinen Freund gerade stehen (was absolut nicht gerecht wäre), oder soll dein Freund mal einen Denkzettel erhalten, damit er so was in Zukunft nicht mehr tut?

Ich würde an deiner Stelle zu Möglichkeit 1 tendieren. Dein Freund soll bekommen, was er verdient, um zu lernen, dass er so etwas in Zukunft lassen muss.

Kommentar von xTheBozZKiller ,

Wie viele sozialstunden sind das so?

Kommentar von Friedel1848 ,

Kein Ahnung, dazu müsste man die genauen Umstände kennen und Vorleben des Täters etc. Man kann das nie von außen prognostizieren, außerdem hat ein Richter auch noch einen gewissen Spielraum. Lässt sich also einfach nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community