Frage von MaudeNegarf, 69

Gerhirn und Seele?

Also kurz vorweg, ich bin kein gläubiger Mensch. Das ist eigentlich irgenwie unwichtig, trotzdem habe ich das Gefühl ich muss es sagen.

Aus persönlichen gründen habe ich mich in letzter zeit viel mit Hirntumoren beschäftigt. Wenn man einen Tumor hat kann es ja sein das sich der charakter verändert. Auch bei äußeren einflüssen wie schusswunden oder stichen verändert sich evtl der charakter des menschen. Wenn wir eine Seele haben, wie kann es sein das wir uns verändern wenndas gehirn beeinflusst wird? Wenn man vorher ein großzügiger mensch ist und danach missgünstig und geizig wird (davon habe ich gelesen) dann verändert das ja den menschen komplett. also darf dieser mensch nicht mehr in den "himmel" da ja habgier eine todsünde ist, davor lebte dieser mensch aber ohne diese todsünde. Daraus schließe ich das es keine seele geben kann, da sich sonst der mensch durch einen tumor nicht ändern dürfte. wie seht ihr das? versteht ihr was ich meine?

Antwort
von Kekslordisimus, 36

Ich glaube das der Menschiche Körper auch die Aufgabe hatt die Selle auszudrücken. Spricht Gehirn sagt was Selle denkt und fühlt dazu muss es jedoch funktionieren und nicht kapput gehen. Oder sich halt wie ihn diesem Falle vorgegeben sich derart verändern. Ich glaube die Person würde trotzdem ihn den Himmel kommen weil ihn dieser Situation der ausdruck seiner Seele (also wie er eigentlich ist ) verfälcht ist.

Sorry für die Rechtschreibfehler

Ich hab versucht keinen Kauderwelch zu schreiben falls die doch der Fall ist versuch ichs Morgen einfach nochmal :D

SCHÜSS

Antwort
von Tokij, 37

Das würde aber vorraussetzen: Seele = Charakter. Dem ist aber nicht so. Viel eher ist: Seele = Bewusstsein. Und das schließt ein Verändern des Chrakters mit ein.

Kommentar von Tokij ,

Wer das hier gedownvoted hat, sollte besser einen trifftigen Grund anbringen. ;)

Antwort
von Digarl, 27

Ich glaube nicht an die Existenz der Seele. Ich glaube daran, dass unsere Seele einfach nur die Personifizierung unserer Psyche ist. Ähnlich wie Freuds Seelenhaus. Ein interessanter Fakt hierzu wäre, dass das Wort Psyche Altgriechisch ist und auf Deutsch übersetzt Seele bedeutet.

 Also denke ich, dass es keine Seele gibt. Die Gefühle etc. kommen (nachweislich) vom Gehirn. 

Antwort
von MarioXXX, 7
Antwort
von MaveToSubstance, 27

Unsere Seele ist die Verbindung zu unserem "höherem selbst" im Universum. Das Gehirn benutzen wir nunmal zum Denken und da die meisten Menschen nicht wissen dass der Körper nur die äußere Hülle ist verändern sie sich dann halt vom Charakter. Wenn dieser Mensch also quasi in Verbindung mit seinem höheren selbst stehen würde und sich darüber im Klaren sein würde dann würde er sich auch nicht mehr beeinflussen lassen.

Kommentar von MaveToSubstance ,

also so denke ich darüber ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten