Gerbstoff als Cortisonersatz bei neurodermitis und Sommerekzem - wer hat Erfahrung damit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gerbstoffe die auf die Haut aufgebracht werden veröden die oberfläche der Haut, ich kann mir nicht vorstellen, das sich das wirklich positiv auswirkt.

Hast du schon Killich ausprobiert?

BT Bierhefe? Lebertran ? Mauke und Ekzemerseife? Zinkzufütterung (natürlich oder)? Grascobs ? Leberstabilisationskräuter? Cystus?

Schätze das du Ekzemerdecke und Co. benutzt?

Ich halte eine innerliche Therapie, als die einzig erfolgversprechende Therapie. Alles was von Außen ist ist nur ein kleines Extra.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?