Frage von 31012016, 46

Gerbil gestorben - der andere ist allein?

Mein Gerbil ist leider vor einer Woche verstorben. Das Problem ist jetzt, dass der andere allein im Käfig sitzt. Er ist jedoch schon knapp 3 Jahre und ich hab gesagt bekommen, dass man besser keine Kleinen dazu setzen soll. Jedoch arbeite ich Schicht und bin nicht rund um die Uhr bei ihm. Mich würde es beruhigen wenn ich wüsste, dass er nicht alleine ist oder dass er auch allein glücklich ist.

Kann mir jmd aus Erfahrung Tipps geben, wie ich ihm sein Leben trotz des Verlustes, schön gestalten kann oder was jetzt die bestmögliche Handlungsweise wär?

Ich würd mich über viele Antworten freuen!
LG

Antwort
von HelferDE, 19

Ich hatte das selbe mit meinen Kaninchen. Ich weiß jetzt nicht genau was ein Gerbil ist, aber ich hoffe ich kann dir trotzdem helfen. Also: mein eines kannichen ist mir abgehauen, als beide ca 1Jahr alt waren. Dann habe ich mich entschlossen, mir wieder eins zu holen, weil sie sind sehr ungerne allein. Lass dir sagen KEIN MENSCH KANN SIE ERSETZEN! Egal wie gut du dich um sie kümmerst. So, also bin ich zu einer Tier Handlung gegangen, und habe mir da ein neues geholt. Zu Anfang als es bei dem anderen, was ja auch älter ist gab es NUR gezicke. Ich hatte sie erst getrennt wohnen. Weil zu dem Zeitpunkt Winter war, habe ich sie nicht raus gelassen in ein Freigehege. Aber als dann der Frühling kam hatte ich sie draußen. Nach ein paar mal war plötzlich alles anders: sie verstanden sich super und dann konnten sie sehr gut zusammenleben und es gibt keinen Streit mehr. Aber lass dir sagen, dass es ein Mädchen war was abgehauen ist und ein neues Mädchen "wieder kam". Und das andere ist ein junge. Ich hoffe ich konnte dir helfen und viel Glück dabei.

Kommentar von 31012016 ,

Dankeschön.. Es ist nur schwer ein Tier in dem Alter zu finden..

Kommentar von HelferDE ,

Wie alt ist der jetzige denn?

Kommentar von 31012016 ,

Genauso alt wie der andere. Knapp 3 Jahre. Hab sie zsm gekauft..😔

Antwort
von goldangel23, 12

deine nase braucht unbedingt wieder einen gleichgeschlechtlichen partner. du als mensch kannst keine maus ersetzen.

mit einem jungtier von acht wochen geht eine vergesellschaftung auch recht einfach. belies dich mal auf rennmaus.de zum thema vergesellschaftung und suche dann auch dort nach einem neuen partnertier. bitte nicht im zooladen kaufen

Kommentar von 31012016 ,

Nachdem mein Gerbil gestorben ist, möchte ich keine mehr haben. Deshalb kommt ein Jungtier nicht infrage. Besteht keine Chance es mit einem älteren zu vergesellschaften?

Kommentar von goldangel23 ,

doch klar besteht die chance. es ist halt nur etwas aufwändiger.

schau mal auf rennmaus.de im marktplatz, da werden öfters auch ältere renner vergesellschaftet.

alternativ blieben die möglichkeit deine fellnase an wen anders abzugeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten