Geräusche nach Mittelohrentzündung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mittelohrentzündungen werden schon lange nicht mehr mit Ohrentropfen behandelt. Man gibt Nasenspray, zur Abschwellung der Belüftungsgänge. Häufig wird auch empfohlen, das Ohr sanft zu föhnen, damit sich der Erguss (Flüssigkeit) resorbiert. Das Ohr darf nicht abgedeckt (z.B. Watte) werden. Kein Wasser hinein. Es wird symptomatisch behandelt, mit Schmerzmitteln. Falls sich eine bakterielle Infektion bildet, gibt es ein Antibiotikum.

http://www.apotheken-umschau.de/Mittelohrentzuendung-akut/Akute-Mittelohrentzuendung-Therapie-11746\_6.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich drücke einmal gegen das Ohr dann ist es für ne Stunde wieder normal und am nächsten Tag weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?