Geräuscharmer Motorradhelm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frag mal im Mopedladen, ob du nen Helm probefahren darfst.

Wenn der Helm bei mir nicht "pfeift" heist das nicht, dass er bei dir auch leise ist.

Ich hab z.B. ein großes Windschild und dementsprechend wenig Wind am Helm. Wenn jemand sehr groß ist und mitten im Fahrtwind hockt schauts gleich wieder anders aus.

Fährst du oft offen? Oder hast du den Helm meistens zu? das sind lauter si Faktoren.

Ich hab nen Schuberth R1 und bin sehr zufrieden damit.

Was mein Helm auf jeden Fall immer haben muss ist ein Sonnenvisier. Nie mehr ohne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baumschle98
01.03.2016, 15:51

Das Problem ist, der nächste ist 50km weit weg, und ich habe ehlrich gesagt keine Lust mit meiner ETZ durch die Stadt zu donnern, da sie einiges mehr an Leistung hat, als ich eigentlich fahren dürfte xD.

Ich habe den Helm immer zu.

Das pfeift selbst, wenn ich ein Motorrad mit Scheibe fahre...

Ich schau mir mal ein Paar Rezensionen an. Danke!

0

Es gibt keinen leisen Helm.

Die Windgeräusche sind immer das Resultat einer bestimmten Anordnung von Helm und Mopped. Was also für einen Fahrer funktioniert kann bei einem gößeren oder kleineren Fahrer ganz anders aussehen. Und was auf einem Mopped funktioniert kann auf nem anderen Mopped ne Vollkatastrophe sein.

Wenn du wirklich Wert auf nen sehr leisen Helm legst mußt du es ausprobieren.  Einige große Läden wie die Louis Gigastores haben einen Windkanal in dem du schon mal probieren kannst wie sich der Helm so verhält. Aber der endgültige Test muß auf deinem eigenen Mopped mit deinem Lenker passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackhaya
01.03.2016, 16:48

Dann hast du wahrscheinlich noch nei einen guten Helm gehabt.

Billige Helme pfeifen einfach, da ist es wirklich egal ob man auf Roller oder sonstwas draufsitzt.

Bei guten Helmen merkt man schon die Aerodynamik. Im Windkanal zu arbeiten ist eine Köngisdisziplin, aber man merkt schon wenn Ingenieure da einfach einen guten Job gemacht haben.

1

Damals hatte ich auch einen 100 Euro Helm, die Lautstärke war noch auszuhalten. Mit dem neuen Bock, der dann deutlich schneller war, wurds auf der Autobahn unerträglich. Nicht nur der Lärm, auch die Vibrationen ließen mich kaum noch was in den Rückspiegeln erkennen.

Dann habe ich mir einen Schuberth S1 geholt. Nicht nur die Windgeräusche waren deutlich leiser, auch bei über 250 km/h war es eine ruhige und entspannte Sache.

Also rechne so mit ca. 500 Euro. Dafür altert ein Schuberth auch nicht wie ein günstiger Helm und du kannst wesentlich mehr beim Hersteller reparieren oder tauschen lassen, wenn es nötig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Fahrtgeärusche einfach nur nervig werden, dann bewährt sich Gehörschutz, und auch alle Profis fahren damit.

Gibt es von billigen Einwegdingern bis Luxusausführung.

https://www.alpine-gehoerschutz.de/ohrstoepsel/motosafe/

Der Schuberth S2 Sport ist sehr zu emfehlen der ist wirklich sehr leise

http://www.schuberth.com/produkte/motorrad/motorradhelme/s2-sport.html

Viele Stunden im Schuberth Akustik-Windkanal haben den S2 Sport außerdem
zu einem der leisesten Integralhelme überhaupt gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

shoei. zumindest schwören die meisten meiner kumpels drauf. und dann eher die ab 300 euro.

(ich selber fahr open-face... daher kann ich da net viel mitreden ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung