Frage von doebelfish, 17

Zip im Bootloop auf Android-Gerät ziehen?

Tag, ich komme seit Wochen nicht mehr in mein Lenovo ZUK Z1. Bootloop im Ladescreen. Ich komme ins "Cyanogen Recovery"-Menü.

Um Kontakt zwischen Computer und Gerät aufzubauen kann ich hier entweder in den Fastboot-Modus kommen oder in so einen ADB-Modus. Ich habe die nötige Software auf meinem PC installiert und hab jetzt verschiedene Befehle ausprobiert:

Im Fastboot-Modus als auch im ADB-Modus macht der PC ein akkustisches Signal. Im ADB-Modus wird am PC mein Gerät durch den Befehl "adb devices" aufgelistet.

Will ich über "fastboot update " das Betriebssystem neu draufziehen, bleibt er bei "waiting for device" hängen. Will ich über "adb push " das Betriebssystem neu draufziehen, zeigt er "error: closed" an.

Mach ich was falsch? Gibt es andere Befehle, die besser funktionieren? Die zip hab ich von der offiziellen cyanogenmodseite, wo speziell die ZUK Z1-Version des CyanogenOS stand. Ich kann nicht sagen ob ich USB-Debugging aktiviert hatte, überprüfen kann ich das nicht mehr.

Danke für jede Hilfe doebelfish

Antwort
von SocialMods, 6

Die ADB (Android Debug Bridge) ist eine Software-Schnittstelle zwischen dem PC und dem Endgerät, die es erlaubt, eine direkte Kommunikation zwischen den beiden Komponenten zu führen. Dazu gehören eine Dateiübertragungsfunktion genauso wie die Möglichkeit, mittels ADB Befehle auf dem Android-System auszuführen und auf Komponenten des System zuzugreifen. Die ADB lässt sich über ein Kommandofenster, "cmd" bei Windows, starten und bedienen. Die ADB hat bisher noch keine offizielle grafische Benutzeroberfläche.

Der Hauptvorteil der ADB ist, dass man auch Befehle direkt an das Gerät senden kann, als würde man die Befehle in einem Terminal- Emulator auf dem Gerät tätigen.

Neben der Möglichkeit, die ADB über eine USB-Kabel-Verbindung zu nutzen, besteht ebenfalls die Möglichkeit, die ADB über eine TCP-Verbindung (damit prinzipiell auch über WLAN) anzusprechen und zu nutzen. (soviel mal zu ADB)

Was ich persönlich nicht verstehe ist, warum du versuchst es über den PC zu machen. In der recovery von CyanogenMod hat man die Möglichkeiten, die Firmware neu aufzuspielen. Du hast offensichtlich USB Debugging nicht aktiv, daher musst du es über recovery lösen. Über update kannst du ohne Probleme die ZIP auf das Gerät flashen. Hast du die Datei nicht auf dem Gerät ist das auch kein Problem. Du kannst eine SD Card einlegen, die die Datei drauf hat. Oder du machst es über OTG (on the go) Kabel und einem USB Kabel. OTG gibt dir die Möglichkeit einen USB Stick als externen Speicher anzuschließen (dein Smartphone muss aber OTG fähig sein).

Hoffe ich konnte dir helfen. MFG- SocialMods ;)

Kommentar von doebelfish ,

Vielen dank für die Mühe, ich werde dieses OTG mal probieren weil ich keinen SD-slot habe, dazu hat mein Handy USB type C anschluss, was hoffentlich irgendwie lösbar ist

Kommentar von SocialMods ,

Da musst du mal nach einem OTG Kabel schauen, soweit ich weiß haben die meisten von Type A auf B

Kommentar von doebelfish ,

Auf mein Kabel muss ich momentan noch warten bis die Bestellung da ist.

Durch den Befehl "adb sideload update.zip" hat der Installationsvorgang erfolgreich begonnen, bricht jedoch nach der Hälfte ab mit der Fehlermeldung:

E: Failed to verify whole-file signature

E: Signature verification failed

Hab das jetzt mit mehreren Zips mit verschiedenen ROM-Versionen gemacht, woran liegts, Handy oder ROM?

Kommentar von SocialMods ,

Das kann an beidem liegen. Der Sideload Modus ist generell nur für ROMs gemacht die von Hersteller signiert sind, das bedeutet, andere ROMs bekommst du über diesen Modus nicht auf das Handy. Dafür ist auch Fastboot da! kontrolliere ob der Bootloader auch wirklich offen ist. Die ROM könnte aber auch beschädigt sein, was aber eher unwahrscheinlich ist.

Kommentar von SocialMods ,

Sprich nur originale ROMs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community