Frage von nervenbuendelx, 60

Gerät gekauft welches noch nicht abbezahlt ist?

Hi,

ein neverending Dilemma -.- .. brauch mal euren Rat:

ich habe mir vor kurzem einen Traum erfüllt und auf Ebay bei einem fast neuen DB :4 zugeschlagen. Guter Preis (1200€), Gerät fast neu, 3 Jahre Restgarantiewas kann man da schon falsch machen :/

Gut, Mixer kam nach einem elenden hin-und-her endlich bei mir an.. war ich erstmal beruhigt, denn der Mixer ist ja mal eine absolute Superwaffe und das Exemplar schien tatsächlich frisch aus dem Ei gepellt.

Probleme hatte ich mit dem Sound- Interface . Ein Techniker teilte mir mit, dass es tatsächlich Treiber-Probleme und der Mixer müsste mal in der Werkstatt lediglich zurückgesetzt werden. Also kein großes Ding.

Also den Verkäufer kontaktiert, der mir immernoch die Rechnung schuldig ist. Dieser sagte, er schickt sie mir zu. Anstatt dessen, schickte er mir wiederholt die Bestellbestätigung. Als ich ihn wieder anrief und sagte, dass ich damit nichts anfangen kann, ich bräuchte die Rechnung.. sagte er, er habe nur das. Also Rufe ich bei Musikhaus-Sieber ab (Bestellung war bei denen) unter Angabe der Bestellnummer und wollte mir die Rechnung nochmals ausstellen lassen. Dort erfahr ich jetzt, dass der Verkäufer den Mixer auf Raten (72 Raten.. WTF! oO) gekauft und noch nicht abbezahlt hat (er wäre jetzt erst bei der 28'sten Rate). Bis dahin gehört der Mixer also noch Musikhaus-Sieber und die Rechnung gibts erst wenn er die lezte Rate bezahlt hat.

Was mache ich jetzt? Der Mixer zu Musikhaus-Sieber senden? Ich weiss nicht so recht ob man denen trauen kann, hat da jemand erfahrung?

Zumal es mich grade echt anpisst, auch wenn es nur eine "Formalität" ist, dass der Verkäufer wiedermal gelogen hat. - er hat damals beim versand schon gelogen (er hat mir versichert der mixer sei schon unterwegs, hat ihn aber erst eine woche später verschickt) was soll ich jetzt machen?

Antwort
von Othetaler, 17

Du bist (wie wahrscheinlich auch das Musikhaus) auf einen Betrüger hereingefallen.

Leider mit deutlichen Vorteilen für das Musikhaus. Denen gehört das Teil nämlich und an die musst du es auch herausrücken.

Dir bleibt nur der Klage gegen den "Verkäufer".

Antwort
von wilees, 41


........Bis dahin gehört der Mixer also noch Musikhaus-Sieber und die Rechnung gibts erst wenn er die lezte Rate bezahlt hat..........

Dann sollte der Vorbesitzer eine Rechnungskopie anfordern, denn diesem "müssen" sie im Bedarfsfall eine Kopie geben.

..............Ich weiss nicht so recht ob man denen trauen kann, ....

Das Musikhaus wäre möglicherweise im Recht das Gerät einzubehalten, wenn es offene Forderungen gibt. M.M.n. hast Du an diesem Gerät kein "Eigentum" erworben, denn der Verkäufer hat etwas verkauft, was ihm noch nicht gehörte. Heißt das Musikhaus kann auch die Herausgabe des Gerätes verlangen.

Kommentar von nervenbuendelx ,

"Dann sollte der Vorbesitzer eine Rechnungskopie anfordern, denn diesem "müssen" sie im Bedarfsfall eine Kopie geben."

Naja, hatte ja vor ein paar minuten mit denen telefoniert.. die Tante am Telefon meinte ganz klar, die Rechnung gibt es erst wenn das teil abbezahlt ist :/

Kommentar von wilees ,

Dir müssen sie sie ja auch keine Kopie geben.

Kommentar von nervenbuendelx ,

ja klar, aber selbst wenn er eine rechnung anfordert und sie mir schickt.. solange das teil dort nicht abbezahlt ist, habe ich ja nichts von

Antwort
von Ikonos, 40

Betrug gem. § 263 StGB durch den Verkäufer: Kaufvertrag kann nicht erfüllt werden da Eigentumsübertragung unmöglich ist (Eigentumsvorbehalt des Musikhauses).

Falls möglich, Vertrag rückabwickeln oder zur Polizei gehen!

Kommentar von nervenbuendelx ,

das wird schwer, da privatkauf und ich den ja auch nciht wieder hergebe.. erst recht nicht, bevor ich meine kohle bis auf den letzten cent zurückbekomme

Kommentar von Ikonos ,

Das siehst Du leider völlig falsch: Das Musikhaus ist Eigentümerin und kann die Herausgabe erzwingen (Gerichtsvollzieher).

Kommentar von m01051958 ,

@Ikonos dazu müssten sie aber wissen wo sich da Teil befindet..

Antwort
von m01051958, 42

nun hast du ihn gekauft und pech.. während der Vk sich strafbar gemacht hat. Lt Ratenvertrag hätte er nicht verkaufen dürfen.. es sei denn , es wird mir der Summe abgelöst. Das Gerät bleibt nach wie vor Eigentum des ersten Vk ..also Kreditgeber ::Dumm ist jetzt das du denen deine Adresse selbst mitgeteilt hast.

Du solltest schleunigst sehen das du das Gerät zurück gibst und dein Geld zurück bekommst.. 

Kommentar von nervenbuendelx ,

nene.. meine adresse hat nur der verkäufer von ebay .. bei musikhaus-sieber habe ich meine adresse nicht mitgeteilt..  nichtsdesttrotz, wenn ich bei musikhaus sieber jetzt melde, dass der mixer an mich verkauft wurde.. können die den von mir zurückverlangen?

Kommentar von m01051958 ,

ja klar , denn das Gerät ist bis zur letzten Rate Eigentum des Kreditgebers.. 

Kommentar von nervenbuendelx ,

na super -.- .. da kriegt man doch echt mordgelüste 

Kommentar von m01051958 ,

du hast noch die Option den Verk der es dir verkauft hat..zwing ihn in die Knie Rücknahme. Abgeben in dem Laden zur rep oder ähnliches könnte damit enden, das man es einbehält bis zur letzten Rate..

Kommentar von nervenbuendelx ,

FU :(

Kommentar von m01051958 ,

vielleicht kannst du ihm nachweisen das er hier und da auf Raten Käufe tätigt . Bargeld aus den Dingen zieht durch billige Wiederverkäufe .. damit könntest du ihm wirklich Ärger machen wegen vorsätzlich, gewerbemäßigen Betrug an Käufer und Verkäufern.. Droh das mal man an wenn du andere Käufer ausfindig machen kannst.

War der Kauf bei Ebay , helfen die auch dabei solche schwarzen Schafe Dingfest zu machen

Antwort
von TiWi125, 15

Damit das der eBay typ dir den Mixer verkauft hat, erlischt das Eigentum beim musikhaus. Damit haben sie keine Rechte mehr an dem Gerät. Wenn er nicht zahlt, kann das musikhaus ihn verklagen, aber du bist fein raus. Wenn du es genauer nachlesen willst googel nach "Eigentumsvorbehalt".
Hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von Feuerherz2007, 57

Der Verkäufer hat schon kriminelle Energie, das muss man schon sagen. Das kann Betrug sein. Ich würde mich mit Sieber in Verbindung setzen und die Sachlage direkt klären, der Verkäufer bleibt außen vor. Ich gehe davon aus, dass das Musikhaus den Restbetrag beim Verkäufer fällig stellen wird, dann muss er die letzte Rate sofort bezahlen.

Kommentar von nervenbuendelx ,

ja, das wäre eine möglichkeit.. aber kann Musikhaussieber, wenn ich das melde, den Mixer von mir zurückverlangen?

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Ja, aber das werden die nicht tun. Die werden sich aber mit dem Verkäufer in Verbindung setzen und ihn ggf. verklagen.

Kommentar von nervenbuendelx ,

so ein sch*****  -.- .. vielleicht sollte ich den verkäufer damit erpressen :D

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Ja, oft sind Verkäufer und Käufer aus dem gleichen Holz geschnitzt, so findet man halt zusammen....würg.

Antwort
von HansAntwortet, 40

Verkäufer anschreiben und ihm den Mixer um die Ohren hauen.

Kommentar von nervenbuendelx ,

habe ihm grade geschrieben mit der frage, was wir nun machen.. den mixer würd ich schon gern behalten, denn das teil ist TOP und zu dem preis natürlich unschlagbar.. zumal.. 1200 ist andererseits nicht wenig und wenn ich bedenke wie es bis jetzt gelaufen ist, dann hab ich shcon angst von meiner kohle nur einen teil oder garnix zu sehen

Kommentar von HansAntwortet ,

Du könntest natürlich ihn auch hinhalten - warten bis du die Rechnung bekommst und dann ganz normal bezahlen. Muss ja schließlich er schauen wie ers hinbekommt - was soll er machen? Dich anzeigen, weil er etwas verbotenes gemacht hat?

Kommentar von nervenbuendelx ,

ich hab den ja schon bezahlt..  der mixer kam bei mir via Nachnahme an.. habe ihn also "gebraucht erworben" über ebay-kleinanzeigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community