Frage von MrHuman, 42

Gerade verwirrt: "Zum z.B. xy" richtig?

Ist es richtig zu sagen "Zum z.B. Essen...", also "Zum zum Beispiel Essen"?

Darf man das? Ist es klar, dass das erste "Zum" zum "Essen" gehört? Oder denke ich das gerade nur, weil ich natürlich weiß wozu es gehören soll?

das "z.B." ist ja nur eine Art Einschub, welcher mehrere Möglichkeiten offen hält, oder?

Bin gerade etwas verpeilt lach

Antwort
von SlimShady24, 28

Hi MrHuman,

musste die Frage zwei mal lesen, um die Problematik zu verstehen :D
Tatsächlich heißt es entweder "zum Beispiel" oder eben kurz "z.B.". Ein doppeltes zum wäre gramattikalisch inkorrekt ^^

LG

Kommentar von MrHuman ,

Aber dann habe ich ja kein "Zum" mehr fürs "Essen", oder :D?

Ich glaube ich habe mein Problem gerade selber gelöst richtig wäre z.B.: "Zum Beispiel zum Essen nimmt man Messer" und nicht "Zum zum Beispiel Essen nimmt man Messer", oder ? xD

Kommentar von SlimShady24 ,

Ganz genau, du hast es erfasst xD

Antwort
von TheTrueSherlock, 26

Den Salat mache ich zum Beispiel zum Essen. So wäre es richtig ;)

Also "z. B. zum Essen"

Kommentar von MrHuman ,

Ja, das habe ich mir auch gerade gedacht, zumindest hört es sich besser an :D

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Es ist vielleicht nicht der beste Satz, aber das "zum" muss ganz sicher nach "z. B.".

Antwort
von ROSAROT2007, 23

würde ich so nicht formulieren, besser: "beispielsweise zum Essen" oder "zum beispielsweise Essen, Tanzen, ...."

Kommentar von SirRamic ,

"zum beispielsweise" ist falsch 

Kommentar von ROSAROT2007 ,

nein, ist es nicht, aber die erste Version ist stilistisch besser

Antwort
von casala, 19

zum, zum macht keinen sinn.

entweder es ist was zum essen da oder es gibt nix zu essen.   :)

Antwort
von Ruokanga, 10

„Zum, z. B. Essen, Partybesäufnis oder alleinigem Vergnügen gehört eine Flasche Wein."

Das ist machbar, aber schlecht im Stil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten