Frage von voxvoxvox, 96

Gerade umgezogen, Fahrrad wurde schon geklaut. Zahlt die Versicherung?

Hallo, vor 2 Wochen bin ich umgezogen und mir wurde gestern natürlich sofort das Fahrrad geklaut welches am Fahrradständer neben dem Haus stand....

Ich habe den Umzug meiner Hausratversicherung ganz normal vor 2 Wochen gemeldet, habe aber noch keine Bestätigung über die Adressanpassung oder so erhalten sondern nur einen Anruf das Sie die Änderung erhalten haben und mir demnächst die neuen Unterlgen zusenden werden.

Meine Frage ist nur, die Versicherung gilt doch trotzdem schon für die neue Adresse, oder? Auch wenn ich noch keine Bestätigung erhalten habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DEVK, Business Partner, 50

Hi voxvoxvox,

Gerade umgezogen und dann schon sowas... echt blöd! :-/

Du hast alles richtig gemacht, indem Du die deine neue Daten direkt deiner Versicherung gemeldet hast. Die Bestätigung die Du bekommen hast, ist ja auch ein Nachweis darüber.

Dein Vertrag muss jetzt natürlich noch an die neuen Gegebenheiten angepasst werden (z.B. Größe der Wohnung, Etage etc.) - so wie sich das anhört, kümmert sich deine Versicherung ja aber darum schon. Nichtsdestotrotz zieht deine Hausratversicherung erstmal automatisch mit Dir um, so dass der Versicherungsschutz ununterbrochen besteht. Während Du umziehst, hast du sogar erstmal Versicherungsschutz für beide Wohnungen. Erst nach einer gewissen Zeit fällt der Schutz für Deine alte Wohnung weg.

Dein Fahrrad ist aufgrund von sogenanntem "einfachem Diebstahl" abhanden gekommen - d.h. es wurde nicht eingebrochen um es zu entwenden. Schau mal nach, ob Du in deinem Vertrag den Fahrraddiebstahlschutz mit vereinbart hast. Der ist in diesem Fall auf jeden Fall notwendig. Falls ja, melde den Schaden auf jeden Fall der Polizei! Die Anzeige kannst Du dann zusammen mit deiner Schadenmeldung bei deiner Versicherung einreichen!

Viele Grüße,

Saskia vom DEVK-Team

Antwort
von peterobm, 44

Ohne irgendwelche Sicherung am Fahrrad zahlt keine Versicherung. 

Antwort
von LiselotteHerz, 42

Wenn Dein Fahrrad nicht mit einem guten Schloß am Fahrradständer angebracht war, zahlt da keine Versicherung. Das werden sie in einem Anschreiben demnächst fragen.

Da Du Dich umgeldet hast, greift auch automatisch die Hausratversicherung für Deinen neuen Wohnsitz. So schnell arbeiten Versicherungen nicht, das dauert bestimmt ein bißchen, bis die sich melden, falls überhaupt.

lg Lilo

Kommentar von voxvoxvox ,

Das Rad war natürlich abgeschloßen mit einem "eigentlicht" starken Schloß. Ich habe auch noch eine extra Fahrradzusatzversicherung, da mir leider Räder desöfteren gestohlen werden..

Antwort
von MirlieB, 40

Die Versicherung müsste weiter gelten, da du den Umzug rechtzeitig gemeldet hast. Eine Anpassung wird demnächst wohl trotzdem vorgenommen.

Ist Diebstahl in deiner Versicherung inbegriffen?

Wahrscheinlich musst du den Diebstahl bei der Polizei melden. Mit Fahrradnummer. Könnte sein, dass du es zurück bekommst.

Auf jeden Fall muss das Fahrrad ordentlich angeschlossen gewesen sein.

Antwort
von Apolon, 24

Hallo voxvoxvox,

 Hallo, vor 2 Wochen bin ich umgezogen und mir wurde gestern natürlich sofort das Fahrrad geklaut welches am Fahrradständer neben dem Haus stand....

Wenn du in deiner Hausratversicherung den Zusatzbaustein Fahrrad hast und außerdem das Fahrrad zur Zeit des Diebstahls in verkehrsüblicher Weise durch ein Schloss gesichert war, besteht Versicherungsschutz.

Allerdings kenne ich deine Versicherungsbedingungen nicht und daher könnte es auch noch darauf ankommen, um welche Uhrzeit das Fahrrad gestohlen wurde. Denn viele Versicherungstarife schließen die Zeit zwischen 22:00 - 06:00 Uhr aus.

Wenn der Umzug gemeldet wurde gilt er auch schon für die neue Adresse.

Ein Tipp für die Zukunft:  Beim nächsten mal die Adressänderung schon vor dem Umzug dem Versicherer bekannt geben, denn dann ist während des Umzugs der Hausrat in beiden Wohnungen versichert.

Gruß N.U.

Antwort
von FreierBerater, 18

Sorry aber ich verstehe deine Frage nicht:

Insbesondere der "einfache" Fahrraddiebstahl in der Hausratversicherung ist doch nicht an die Wohnadresse gebunden, sonst bräuchte man ihn nämlich gar nicht!

Der Vorteil dieses Einschlusses liegt doch darin, dass der Ort der Entwendung (Geltungsbereich meist geogr. Europa, mind. EU) gar nicht entscheidend und oft nichteinmal mehr der Zeitpunkt (Ausschluß Nachtzeitklausel) ist.

Wichtig ist nur der Nachweis, das Fahrrad ordentlich abgeschlossen zu haben.

Antwort
von RoyXCII, 29

Ja, solange du die Versicherung rechtskräftig über den Umzug informiert hast, wird der Diebstahl von deiner Versicherung übernommen.  

Benutzt du kein Fahrradschloss? 

Kommentar von FreierBerater ,

Ohne Schloss keine Versicherungsleistung!!

Antwort
von ollikanns, 30

Wenn du deine Adresse gemeldet hast, kommt die Versicherung erstmal auf. Die zweite Frage ist, ob dein Fahrrad extra versichert ist. Die meisten Hausratversicherungen zahlen nämlich nur, wenn das Fahrrad zusätzlich versichert ist, bzw. wenn es IM Haus steht.

Antwort
von Darkabyss, 31

Ist das Fahrrad mit einem Sicherheitsschloss am Fahrradständer befestigt gewesen?

Antwort
von brido, 20

Wichtig ist der Nachweis dass Du es mitgeteilt hast..... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community