Frage von Gululu, 103

Wie erlange ich eine gerade Haltung?

Hallo,
Wenn ich jeden tag darauf achte gerade zu gehen, schultern zurück ziehe, brust raus.. Gewöhnt sich mein körper daran und macht das automatisch? Habe nach vorne fallende schultern..
Kann ich das durch training unterstützen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Dysbalancen, Medizin, Rücken, ..., 43

Hallo! Du kannst den Rücken durch Sport stabilisieren. Primär ist es da natürlich wichtig dass Du gut trainierte Rumpfmuskeln hast. Rumpfmuskulatur ist eine Sammelbezeichnung für die Muskelgruppen des Thorax, des Rückens und der Bauchwand. Eine Seite isoliert zu betrachten ist sinnlos.

Was Du dafür tun kannst? Trainieren natürlich.

    Klimmzüge. Sie trainieren den oberen Rücken.

    Kniebeugen. Sie trainieren auch den "Großen Gesäßmuskel". Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er stabilisiert den Rumpf in Kombination mit :

    Sit-ups und oder Crunches, sie stärken die Bauchmuskeln.

Es ist immer wichtig den Rumpf beidseitig zu trainieren um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden.

Noch : Mal einen Arzt aufsuchen und selbst versuchen über konzentrierte Selbstkontrolle in eine andere Automatik zu kommen. Ist eh eine optische Sache und eigentlich nicht ungesund - auch wenn Dich das überrascht. Zitat von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln :

es gibt keine gesunde Haltung weil es keine ungesunde gibt<

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Schwoaze, 58

Du wirst halt eine ganze Weile stets daran denken müssen, mit viel Disziplin schaffst Du es aber sicher.

Spezielles Training dafür wüsste ich jetzt nicht, aber das macht ja nix. Jede Art von Gymnastik ist gut für den Körper und stärkt die Muskulatur, was wiederum die Gelenke entlastet.

Antwort
von iSportsman, 40

Versuche es mit dem Haltungstrainer "BackWell" von der Firma Asento. Der signalisiert Dir durch Vibration wenn Du eine Fehlhaltung einnimst. Probier es aus...

Antwort
von critter, 50

Falls dein Rückgrat nicht schon krumm ist, gelingt dir die gerade Haltung und du gewöhnst dich auch daran. Erfordert allerdings eine sehr, sehr lange Übung und ständiges darauf Achten und Kontrollieren, z.B. vor dem Spiegel, in Schaufenstern beim Vorbeilaufen. Irgendwann hast du dich dran gewöhnt. 

Kommentar von Gululu ,

Während dem gerade stehen, fühlt sich mein unterer rücken etwas zusammengedrückt an, aber das ist wahrscheinlich normal?

Kommentar von critter ,

Wenn du, nachdem du jahrelang so krumm rumgelaufen bist, plötzlich in die Gerade kommst, gibt das schon ein seltsames Gefühl im Rücken. Kann zwei Ursachen haben: 1.) ungewohnt, 2.) Rücken so gar nicht in Ordnung. 

Wurde dein Rückgrat schon mal ärzlicherseits überprüft? Sonst geh einfach mal zum Arzt und lass dir sagen, ob ein einfaches Haltungsverändern positive Ergebnisse bringt oder ob mithilfe von Physiotherapie o.ä. etwas bewirkt werden kann. Wurdest du nie von deinen Eltern auf deine schlechte Haltung hingewiesen? Das wäre sehr schade.

Antwort
von sissler54, 37

Versuche es mal mit Rückenschwimmen oder Ballett. Reiten ist auch super :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community