Frage von michi4560921, 53

Geplante Obsoleszenz (Apple)?

Hallo
Ich habe seit 1 Tag das iPhone 7 und bin über die Schnelligkeit erstaunt (wie bei jedem neuen iPhone ;) ). Jedenfalls im Vergleich dazu kommt das iPhone 6s mit iOS 10 nicht so schnell zurecht (ich mein es handelt sich hier um halbe Sekunden, aber immerhin bemerkbar).
Meine Frage:
Ist dieses Nachlassen gewollt von Apple (ich könnte mir das jedenfalls gut vorstellen) und wenn ja kennt jemand von euch irgendwelches Informationsmaterial über das Thema geplante Obsoleszenz?
Und wieso regen sich die Kunden nicht viel mehr darüber auf das Apple sie quasi zum iDiot macht?

Freue mich auf eure Meinung!

Vielen Dank für eure Antworten!

PS: Aus designtechnischem Gründen finde ich räumt Apple dennoch sowohl bei der Ästhetik seiner Hard- als auch seiner Software ziemlich gut ab.

Expertenantwort
von atom74, Community-Experte für Apple, 23

Ich glaube eher nicht daran. Der Grund liegt wohl eher in der Leistungsfähigkeit der Hardware und den iOS Versionen/Apps, die jedes Jahr leistungshungriger werden.
Zum Vergleich: Der A10 des iPhone 7 ist 40% schneller als der Prozessor von 6S und unglaubliche 120 mal schneller als der Prozessor des ersten iPhones.
http://www.itopnews.de/2016/09/a10-fusion-der-prozessor-des-iphone-7-im-detail/

So sind die Leistungsunterschiede zwischen einem iPhone 4S und einem iPhone 7 enorm. Nicht nur iOS wird jedes Jahr leistungshungriger, die Apps, inbesondere Spiele und Foto-/Videobearbeitungs-App werden umfangreicher.
Auch unterstützt Apple ältere iPhone im Vergleich zu anderen Herstellern am längsten. Das 4S wurde knapp 5 Jahre unterstützt, Google will sein neuestes Pixel Top-Smartphone nur ganze 2 Jahre lang mit Updates versorgen (+1 Jahr Sicherheitsupdates):

http://www.telekom-presse.at/smartphones/googles_stiefkinder_nexus_phones_update...

Wenn Du jemand bei Smartphones geplante Obsoleszenz vorwerfen kannst, dann zuerst allen anderen Herstellern.

Kommentar von atom74 ,

Hier noch als Ergänzung eine Übersicht der Geräte, welche die neueste Android-Version 'Nougat' erhalten werden:
https://www.androidpit.de/android-nougat-update-uebersicht-fuer-smartphones-und-...

Bei Samsung z.B. ist das 2.5 Jahre alte S5 schon nicht mehr dabei.

Klar, es gibt noch CyanogenMod, wo Du inoffiziell noch länger neue Versionen auf die Geräte bringen kannst, aber es zeigt einfach, wie schnell andere Hersteller ihre älteren Geräte fallen lassen.

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 18

Smartphones sind tragbare Computer, mit denen man bei Bedarf auch telefonieren kann.

Seit es Computer gibt, gibt es den Wettlauf zwischen Hard- und Software. Die Hardware wird immer leistungsfähiger, aber die Softwareentwickler sind gierig genug, um immer noch mehr zu verlangen.

Wer Software von 2016 auf einem Computer (auch einem mit Telefoniefunktion) von 2013 nutzt, wird Performanceprobleme bemerken. Ist der Computer von 2010, werden diese Probleme zum Standard. Ist er von 2007 sollte man es einfach gar nicht versuchen.

Das gilt für alle Hersteller und Marken.

Antwort
von Mocca2, 25

Ich kann mir das auch vorstellen. Bzw. würde ich sagen, dass es einfach mit der Zeit langsamer wird. Das beste Beispiel ist Windows. Je länger du Windows installiert hast, desto langsamer wird es. Da hilft dann immer nur noch Neuaufsetzen oder eine neue OS-Version oder gar gleich ein neuen Rechner.
Aber natürlich muss man auch auf der anderen Hand sehen, dass die neueren Versionen auch speicherhungriger werden und mehr Leistung benötigen. Da ist dann schon ein deutlicher Unterschied zwischen A9 und A10 zu spüren.
Geplante Obsoleszenz kann also vielleicht ein Grund, muss es aber nicht zwingend sein.
Aber da muss man auch wieder sehen, dass es heutzutage einfach jeder Hersteller macht. Und das ist ja das schlimme. Extra Sachen einbauen, die langsamer machen o.ä., nur, um die Kunden zum erneuten Kauf zu bewegen.

Antwort
von TheFreakz, 34

Also ich habe noch ein iPhone 4 und es läuft für sein Alter noch ziemlich gut.. während ich zB das S3 ein halbes Jahr hatte und dann schon wegschmeißen konnte..

Kommentar von michi4560921 ,

Naja damit kannst du auch keine System Updates mehr machen...

Kommentar von Akka2323 ,

Leider. Ich habe auch noch das Iphone4 und bin sehr traurig, dass es nicht mehr abgedatet wird.

Kommentar von TheFreakz ,

Aber es ist 7 Jahre alt! Bei Apple hat man viel länger Updates..

Antwort
von NebenwirkungTod, 36

Ja, Apple hat geplante Obsoleszenz, neue IOS werfen alles raus was nicht 2 Generationen jung ist.

Das System wird verlangsamt, manchmal defekte ausgelöst, es macht dich abhängig win neues Handy zu kaufen.

Ich empfehle dir auf eine andere Marke (Zum Beispiel das neue Google Pixel) oder HTC umzusteigen, auch Sony liefert gute Handys.

Android ist sowieso besser - Mehr Einstellbar, bessere Kontrolle.

Kommentar von michi4560921 ,

Ich denke mein nächstes Smartphone wird ein Fairphone. Das Google Pixel ist schon auch nice aber ich denke die Arbeitsbedingungen dort sind auch nicht sehr human oder?

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Deutlich besser als bei Apple, übrigens ist das FairPhone auch nicht das, was es verspricht.

Kommentar von BenzFan96 ,

Deutlich besser als bei Apple

Irgendeinen Beleg für diese Behauptung? Wohl kaum...

Kommentar von Christophror ,

Die Arbeitsbedingungen sind überall gleich schlecht. Du wirst kein Smartphone finden welches fair produziert wurde. Auch das Fairphone wird unter schlechten Bedingungen Produziert werden. Damit muss man sich abfinden oder kein Smartphone mehr benutzen.

Kommentar von Mocca2 ,

Genau. Google, Apple oder sonst wer produzieren gleich - nur halt andere Dinge. Und wie man mal wieder sieht, Leute, denen Apple einfach nicht passt, behaupten einfach mal, dass Google "fairer" produziert als Apple.
Dass ich nicht lache ... jeder Konzern macht das. Und da wird Google auch nicht eine weißere Weste haben als Apple ...

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Es ist durchaus nicht gut, aber besser als bei Apple (foxconn)

Kommentar von BenzFan96 ,

Würde mich ja mal interessieren, ob du für diese Behauptung irgendeinen Beleg hast außer deinem Bauchgefühl...

Es steht zu vermuten, dass eher das Gegenteil der Fall ist: Google lässt das Pixel bei HTC fertigen, und HTC schnitt in 2014 in einem Report über Arbeitsbedingungen sehr viel schlechter ab als etwa Apples wichtigste Fertiger, Pegatron und Foxconn: http://www.idigitaltimes.com/your-smartphone-created-slave-labor-among-major-tec...

Kommentar von BenzFan96 ,

neue IOS werfen alles raus was nicht 2 Generationen jung ist.

Mit Verlaub, das ist ausgemachter Blödsinn.

Das iPhone 4s und das iPad 2 werden erst seit diesem Herbst nicht mehr mit neuen iOS-Versionen versorgt, und diese Geräte sind knapp 5 bzw. deutlich über 5 Jahre alt.

Noch nie wurde die Updateversorgung für ein iOS-Gerät eingestellt, das weniger als drei Jahre alt war.

Ganz anders hingegen bei Android-Geräten: Deren Hersteller (sogar Google selbst) versorgen diese maximal 2 Jahre lang mit aktuellen Android-Versionen, bei günstigeren Modellen häufig sehr viel weniger.

Kommentar von NebenwirkungTod ,

Schau dir mal die Suchergebnisse an, beim Release neuer IOs steigt die Anzahl an "IPhone slow" suchen stark an, dies ist bei anderen Geräten nicht der Fall!

Kommentar von BenzFan96 ,

Was hat das damit zu tun, dass deine Behauptung...

neue IOS werfen alles raus was nicht 2 Generationen jung ist.

...schlicht vollkommener Blödsinn ist?

Es sollte aber eigentlich jedem einleuchten, dass eine neue iOS-Hauptversion, die unzählige neue Features bringt und auf aktuellen Geräten dafür auch sehr viel mehr Leistung zur Verfügung hat, bei weniger leistungsstarken älteren Geräten nicht mehr so performant läuft wie frühere Versionen, die veröffentlicht wurden als es noch nicht so leistungsstarke Geräte gab.

Teilweise hat Apple es in letzter Zeit aber geschafft, diesen Performanceverlust erstaunlich gering zu halten: iOS 10 etwa läuft auch auf älteren Geräten nicht merklich schlechter als iOS 9.3.x, trotz umfangreicher Neuerungen.

dies ist bei anderen Geräten nicht der Fall!

Ach tatsächlich, für welche anderen Geräte hast du das denn überprüft?

Die Erklärung dafür wäre ja denkbar einfach: Neue Android-Versionen erscheinen nicht gleichzeitig für alle Geräte, sondern erst nach und nach, je Lust und Laune der verschiedenen Hersteller, für viele noch recht junge Geräte sogar überhaupt nicht mehr. Und wenn ein Update erscheint, sind iPhone-Nutzer in der Regel sicherlich sehr viel mehr geneigt, dieses auch zeitnah zu installieren als Nutzer von Android-Geräten. Klar, dass sich da dann kein sprunghafter Anstieg derartiger Suchanfragen feststellen lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community