Frage von feuerauge99, 104

Geowissenschaften oder Geologie studieren?

Hallo, mich beschäftigt diese Frage sehr. Ich interessiere mich sehr für Steine und allgemein unseren Naturraum und unsere Umwelt. Ich weiß nicht recht welchen dieser Studiengänge ich wählen sollte. Besonders in der Hinsicht auf spätere Jobchancen. Dazu kommt das Problem das ich das Fach Chemie nicht im Abi habe, da ich es abwählte ähnlich mit dem Fach Biologie. Doch Mathematik und Physik belege ich weitherhin. Ich wäre jedoch bereit mich intensiver mit der Chemie und Biologie während des Studiums zu beschäftigen ( ist wahrscheinlich auch sehr von Nöten). Ich finde beide Studiengänge interessant und möchte nicht das sie an meinen mangelnden chemischen Kenntnissen scheitern. Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Lieben Dank!!! Mit freundlichen Grüßen feuerauge99

Antwort
von Simon1344378, 91

Ich studiere derzeit selbst aber würde dir von beiden Studient abraten, da die Jobaussichten nicht gerade "prickelnd" sind. Natürlich wenn dir die Studien so viel Spaß machen und du sehr genügsam bist und auch unter ärmeren Verhältnissen Leben kannst, solltest du Studieren was dir selbst Freude bereitet.

Antwort
von mineralixx, 67

Dann studiere lieber Werkstoffwissenschaften oder notfalls Mineralogie - bessere Jobaussichten. Die Schul-Chemiekenntnisse kannst du später noch in kurzer Zeit nachholen.

Antwort
von Amirs1937, 63

Der BDG (Bund deutscher Geowissenschaftler) kann dir bei der Beratung und auch wegen der Bewertung der Jobchancen behilflich sein. Einfach mal googlen. Die haben auch studentische Vertreter, die dir helfen können, die richtige Uni zu wählen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community