Frage von lidontknowl, 30

Geografie LK was nun mit Geschichte und Politik?

Hallo,

ich bin grad dabei meine Kurse für das Abitur zu wählen und bin mir sicher das ich Geografie als Pfüdungsfach wählen möchte. Ich habe gehört das man dann aber Geschichte und Politik trotzdem weiter machen muss, muss man die beiden Fächer von Q1-Q4 machen oder nur Q1 und Q2? (Berliner Schule)

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 6

Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber das hier gefunden:


"Bei der Wahl von Politikwissenschaft, Geografie, Wirtschaftswissenschaft, Sozialwissenschaften, Psychologie oder Philosophie sindjeweils zwei Pflichtgrundkurse (Kurs 3 und4) im Fach Geschichte zu belegen."


(Quelle, Seite 21: https://web.archive.org/web/20101011021710/http://www.berlin.de/imperia/md/conte...)

Wenn du mal Zeit hast, kannst du dir das pdf ja selbst mal durchlesen...

LG
MCX


Antwort
von UnknownMimiL, 17

Hi ich habe auch Geo LK und PW in keinem semester

Kommentar von lidontknowl ,

in welchem Bundesland wohnst du?

Kommentar von UnknownMimiL ,

Berlin ;)

Antwort
von Janiiiiiiy, 16

Das ist sicher von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, aber ich bin der Meinung das man Geschichte überhaupt nicht abwählen kann.. Ist bei uns zumindest so 

Antwort
von bluefirechan, 14

Soweit ich weiss, muss man Politik und Geschichte durchgehend von der Ef bis zum Ende der Q1 belegen... Ansonsten bekommt man in der Q2 einen entsprechenden Zusatzkurs... Dementsprechend ist beides nicht verpflichtend, aber 2 Zusatzkurse wären schon ziemlich zeitraubend... Ob das jetzt auch für Berlin gilt, weiss ich nicht genau, deshalb frag am besten vor der Wahl nochmal deine Stufenleiter oder Lehrer.

Kommentar von bluefirechan ,

*weil du von Q1 bis Q4 schreibst: für mich ist die Q1 der 11. Jahrgang und Q2 der 12, also Q3 und Q4 für dich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten