Frage von fluchs314, 48

Genügen oder genügt?

Für eine Bewerbung geht es um folgenden Satz:

"Ich fühlte mich bestätigt, dass meine langjährige Erfahrung den Anforderungen als Sachbearbeiter genügt."

Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, ob es "genügt" oder "genügen" heißt. Ich würde mich über eine Hilfe von euch freuen. Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 31

Da das Subjekt von "genügen" hier im Singular ist (die langjährige Erfahrung) ist die richtige Form hier natürlich "genügt".

Davon abgesehen klingt die Formulierung "Ich fühle mich bestätigt, dass ..." in einer Bewerbung komisch.

Kommentar von fluchs314 ,

Ich hatte den ursprünglichen Satz etwas abgeändert gehabt ;-)

Kommentar von paulklaus ,

Es ist wieder einmal - mit Verlaub - dieses unausrottbare gestelzt-verschrobene Bewerbungs-Deutsch !! : - ((

pk

Antwort
von rolfmartin, 2

Genügt ist richtig, da es ich auf die lange Erfahrung bezieht.

Antwort
von oki11, 32

In dem von Dir geschriebenen Satz ist das genügt richtig - Du beziehst dich auf eine langjährige Erfahrung


Antwort
von 123Paluna, 29

genügt.

würdest Du schreiben "... langjährigen Erfahrungen..." dann genügen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community