Genregulation bei Prokaryoten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Dies findet an der DNA statt. An dieser werden erst die Informationen für die Synthese der RNA  abgelesen. Die RNA ist (sozusagen ) die Bauanleitung für die Enzyme die nun synthetisiert werden können. (RNA beinhaltet die Info für die Enzyme die am Ende da sind. 

2. Der Repressor  bindet ja an den Operator und blockiert somit die dna-Polymerase. Sie in ihrer Arbeit durch den repressor behindert. 

3. Das Substrat ist einfach plötzlich da. Nehmen wir an, wir haben Bakterien,  die eigentlich immer nur Glucose fressen. Um die zu verwerten und zu Spalten brauchen sie Enzyme. Sie besitzen aber bsw.  Keine Enzyme für Laktose. Setzt man diese Bakterien nun in ein Medium mit Laktose, kommt die genregulation ins Spiel.  Laktose ist jetzt plötzlich vorhanden (in diesem Fall das substrat). Dies bindet an den Repressor. Der verändert seine Form und gibt den weg für die dna-Polymerase frei. So wird die RNA, die die Info für die Laktose Spaltungen Enzyme codiert hergestellt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung