Frage von clrvlttn, 51

Genmanipulation bei Menschen?

Wie sieht eure Meinung aus?

Antwort
von precursor, 15
Keinesfalls

Im Prinzip habe ich nichts dagegen.

Aber ich traue Wissenschaftlern nicht zu, dass sie immer ganz genau wissen was sie tun.

Stell dir mal vor dir wurde im frühesten Zellstadium ein fremdes Gen eingepflanzt was dafür sorgt, dass du als Kind und Erwachsener unerträgliche Schmerzen hast oder anderweitig Nachteile hast.

Das wären Menschenexperimente.

Auch mit sogenannten unerwünschten Genen wäre ich vorsichtig, die Pest im Mittelalter haben Menschen nur deshalb überlebt weil einige wenige Menschen ein "Außenseiter" - Gen hatten, was ansonsten nutzlos ist.

Antwort
von elenore, 11
Keinesfalls

Ich wäre ENTSETZT, wenn wirkliche Genmanipulation beim Menschen eingesetzt bzw. betrieben wird......das wäre ein optimaler Eingriff der Natur.Letztlich geht es bei der Gentechnik um die Entwicklung eines steuerbaren Menschen.

 »Wohin führt die Gentechnik? Der letzte Frevel an der Schöpfung der Natur zerstört letztlich die Übereinstimmung, d. h. Kongruenz von Seele und Mensch und damit seine Wertbeständigkeit!!!  

Antwort
von kjklol, 23
Um Genetischekrankheiten zu verhindern ja!

Aber ich wäre mir nicht sicher ob wir Mutanten mit "Superkräften" schaffen solltet, sofern das dann immer noch Menschen sind.

Man weiß ja nie was man alles anrichten kann.

Kommentar von clrvlttn ,

Die Forschung ist mitlerweile soweit das sie die einzelnen gensequenzen die eine Krankheit verursacht aus den Genen zu entfernen. Also sollte nur die Krankheit bekämpft werden und nichts zusätzliches eingepflanzt werden :(

Antwort
von TheAllisons, 16
Keinesfalls

das geht gar nicht

Kommentar von clrvlttn ,

Kannst du deine Meinung mal Begründen? wäre hilfreich :)

Antwort
von rolfmartin, 12

Ich finde, man sollte der Natur nicht ins Handwerk pfuschen.

Antwort
von Bigbacon, 11
Um Genetischekrankheiten zu verhindern ja!

Ich habe selber ein Herzproblem vererbt bekommen und sage deshalb ja, wenn es das leben des Menschen verbessern kann.

Antwort
von kaliumplays, 28

Das ist hier zwar kein Forum, jedoch bin ich total dagegen da es moralische Werte verletzt.

Kommentar von clrvlttn ,

Ich wollte einfach nur mal ein paar Meinungen hören. Das diese nicht fundiert sind, ist klar :)

Antwort
von Wuestenamazone, 2
Um Erbkrankheiten zu verhindern ja!

Aber nur dafür

Antwort
von LordFantleroy, 11
Total Dafür

Klar, wenn es hilft Krankheiten zu besiegen.

Btw: Gibt es einen Unterschied zwischen Erbkrankheiten und genetischen Krankheiten?

Kommentar von clrvlttn ,

genetische Krankheiten sind Genmutationen wie z.B. das Down Syndrom.
Erbkrankheiten sind auch Genmutationen aber diese werden vererbt.

versteht man jetzt besser was für mich da der unterschied ist?

Kommentar von LordFantleroy ,

Entschuldige, dass ich gefragt habe, aber auch das Down-Syndrom kann vererbt werden.

Antwort
von js101000, 14
Total Dafür

Es gibt keinerlei Grüne, die dagegen sprechen!

Kommentar von clrvlttn ,

auch aus moralisch Ethischen gründen?

Also sind Designer Baby's für dich der nächste Schritt der Menschheit?

Kommentar von js101000 ,

ja! das ist einfach der nächste logische Schritt in der Geschichte der Forschung. 
vor allem in einer Gesellschaft, wo es nur um Leistung geht und alle immer schneller, größer, schlauer und besser werden wollen.

alle Moralposten, die sagen, dass der Natur ins Handwerk gepfuscht wird, sollen sich mal an die eigene Nase fasen, da Computer oder Auto oder Kleidung mit Sicherheit auch nicht von der Natur vorgesehen waren, oder was denkst du?

Kommentar von clrvlttn ,

witzig jemand in meinem privaten Umfeld hat genau diesen Standpunkt gebracht.

Aber sollte man Maschinen nicht von der Menschheit trennen?
Also ich finde schon!
Außerdem geht dann die Vielfalt der menschen verloren und die spalte zwischen arm und reich würde noch größer werde...

Antwort
von Referendarwin, 17
Um Genetischekrankheiten zu verhindern ja!

Der Begriff Erbkrankheit ist misverständlich. Krankheiten sind Merkmale und werden daher nicht vererbt, Nukleinsäuren werden vererbt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community