Frage von Froiyke, 81

Ist Genitalherpes auch für die Überträgerin ansteckend?

Ich habe mir bei meiner Freundin Herpes eingefangen, im Schamhaarbereich. Gemerkt habe ich das erst, als sich viele gruppierte juckende und brennenden Pünktch gebildet haben. Ausserdem hat die Leistenregion leicht geschmerzt. Der Arzt hat mir jetzt Aciclovir Tabletten verschrieben und gemeint Salben und Cremes usw. nützen da nix. Jetzt aber noch meine Frage. Muss ich in der Zwischenzeit auf Sex mit meiner Freundin verzichten? Von Ihr hab ich es ja bekommen....... Ich kann sie ja eigentlich nicht erneut anstecken oder ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von luteka, 51

Nein, kannst du nicht, denn dieses Virus werdet ihr ohnehin beide nicht mehr los. Es bleibt in euren Körpern und kann auch immer mal wieder einen Rückfall auslösen. Ob ein solcher ausgelöst wird, hängt jedoch nicht davon ab, ob ihr GV habt.

Kommentar von Froiyke ,

So hab ich mir das auch gedacht. Das Virus bleibt ja nach erstmaliger Infektion lebenslang im Körper und bricht halt mal aus, bei Stress oder Krankheit oder ähnlichem. Dachte mir halt nur, dass ich jetzt mit meiner frischen Infektion, bei Ihr einen Ausbruch provozieren könnte. Sie hatte ihre Erstinfektion übrigens vor ca. 5 Jahren und seitdem keine sichtbaren oder spürbaren Symptome mehr gehabt. Jetzt auch nix.

Antwort
von ponyfliege, 45

doch. ihr steckt euch immer wieder gegenseitig an.

bei solchen krankheiten müssen beide partner behandelt werden.

deine freundin muss ebenfalls zum arzt.

wundert mich, dass der arzt nicht nachgefragt und für deine freundin die behandlung gleich mitverordnet hat.

ihr müsst auf sex verzichten, bis ihr BEIDE wieder symptomfrei seid.

und wenn dich noch interessiert, wo sich deine freundin das weggeholt haben könnte... frauen stecken sich mit solchen krankheiten (auch pilzerkrankungen) schnell mal auf öffentlichen toiletten an. nur, damit du jetzt nicht gleich was falsches denkst.

Antwort
von jbg23, 42

Das hättest du gleich deinen Arzt fragen können. Sie sollte ja sowieso auch zum Arzt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten